Hackerbrücke zeitweise gesperrt - Beeinträchtigungen auf Stammstrecke

Hackerbrücke zeitweise gesperrt - Beeinträchtigungen auf Stammstrecke

An der Wasserburger Landstrasse in München

Überfall auf Pizza-Lieferdienst

  • schließen

Erding/München - Ein 33 Jahre alter Mann aus dem Kreis Erding ist am Mittwoch in München in einem Pizza-Lieferdienst von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht worden.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums München hielt sich der Erdinger zum Tatzeitpunkt gegen 20 Uhr allein in dem Betrieb an der Wasserburger Landstraße auf. Der mit Sonnenbrille und Schal maskierte Mann forderte Geld. Das bekam er von dem 33-Jährigen ausgehändigt. Das Opfer wählte den Notruf. In unmittelbarer Tatortnähe traf eine Streife auf einen Mann, auf den die Beschreibung des Erdingers passte. Der Mann gab Fersengeld, wurde aber rasch geschnappt – es ist ein 32 Jahre alter Münchner. Er gestand das Verbrechen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es wird Zeit, eigene Wege zu beschreiten
Für die Absolventen der Mittelschule Erding beginnt ein neuer Lebensabschnitt. In einer großen Feier in der Stadthalle wurden die jungen Frauen und Männer aus der Schule …
Es wird Zeit, eigene Wege zu beschreiten
Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
„Wer friert uns diesen Moment ein? Besser kann es nicht sein!“ Mit Andreas Bouranis Nummer-eins-Hit „Auf uns“ begannen die Absolventen der Herzog-Tassilo-Realschule …
Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Derzeit wird in München und Umgebung der dritte Film der ZDF-Krimireihe „Schwarzach 23“ gedreht. Das Filmteam ist auch in der Gemeinde Finsing unterwegs.
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Auf der Bahnstrecke München - Mühldorf hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Bahnunfall ereignet. Ein Mann wurde kurz vor 1 Uhr auf Höhe des Bahnübergangs …
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr

Kommentare