+
Stehen an der Spitze des Kreisjugendrings Erding (v. l.): Angela Senft, Martine Driessen, Andrea Jarmurskewitz, Johannes Böhm, Birgit Schwaiger, Markus Ertl, Martin Holzner, Tamara Coppola und Simone Gutmann.

Kreisjugendring Erding

Andrea Jarmurskewitz ist neue Vorsitzende

  • schließen

Erding – Der Kreisjugendring (KJR) Erding hat eine neue Vorsitzende: Andrea Jarmurskewitz (39), die bislang Birgit Schwaiger vertreten hat, wurde am Montagabend im Sitzungssaal des Landratsamtes zur neuen Chefin gewählt. Sie hat sich mit 26:11 Stimmen gegen Markus Ertl durchgesetzt, der ebenfalls für den Vorsitz kandidiert hatte.

Ertl bleibt als Beisitzer im Vorstand. Die bisherigen Beisitzer Eva Döllel, Hendrik Böttcher, Thomas Zahn und Nepomuk Hauser stellten sich nicht mehr zur Wahl. Neu mit an Bord sind Simone Gutmann, Tamara Coppola und Johannes Böhm. Christopher Claar, der sich ebenfalls als Beisitzer beworben hatte, bekam nicht genug Stimmen. Birgit Schwaiger hingegen bleibt weiterhin im Team. Sie ist ab sofort stellvertretende Vorsitzende. Als so genannte Einzelpersönlichkeiten mit Beraterfunktion wurden erneut Diakonin Angela Senft und Jugendpflegerin Martine Driessen sowie neu der ehemalige KJR-Vorsitzende Martin Holzner bestimmt.

Quasi als letzte Amtshandlung als Vorsitzende hatte Schwaiger vor den Neuwahlen einen Rückblick aufs vergangene KJR-Jahr gegeben. „Wir sind gut beschäftigt“, fasste sie die Arbeit zusammen. So fand im vorigen August wieder die Ferienfreizeit in Werfenweng statt. Dieses Betreuungsangebot sei besonders für finanzschwache Familien wichtig, da hier den Kindern und Jugendlichen zum günstigen Preis ein hochwertiges Programm geboten werde. Nicht weniger begehrt sei die jährliche Sprachreise ins englische Bexhill.

Ein Steckenpferd des KJR Erding ist seit gut 25 Jahren die Zirkuspädagogik. Geschäftsführerin Sonja Rainer berichtete von einem Projekt an der Ortererschule Wörth, das sich mit allen Schülern über eine ganze Woche erstreckt habe. „Wir haben schon Anfragen anderer Schulen bekommen, aber das Projekt bindet sehr viel Kraft und Personal“, sagte Rainer, die eine Wiederholung dennoch nicht ausschließen will.

vam

Der neue Vorstand

Vorsitzende: Andrea Jarmurskewitz; Stellvertreterin: Birgit Schwaiger; Beisitzer: Markus Ertl, Simone Gutmann, Tamara Coppola, Johannes Böhm; Einzelpersönlichkeiten: Angela Senft, Martine Driessen, Martin Holzner;

Kassenprüfer: Sabine Trettenbacher, Herbert Kollmannsberger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Föhn bläst den Winter weg
Wenn die Hemadlenzn in Dorfen unterwegs sind, ist das ein untrügliches Zeichen, dass der Winter bald vorbei ist. Mit der Verbrennung des Lenz wird der Winter …
Der Föhn bläst den Winter weg
Bagger schaffen Platz für 44 Wohneinheiten
Mit vier Monaten Verzögerung ging es los: Die Vilsarcade, das ehemalige m+m-Möbelhaus mitten in Taufkirchen, wird zerlegt.
Bagger schaffen Platz für 44 Wohneinheiten
Kämpfen für den Erhalt der Betriebe
Seit fast zehn Jahren treffen sich die Ortsbäuerinnen des Bayerischen Bauernverbandes (BBV) aus den Ortsverbänden der Gemeinde Dorfen zum Frauenfrühstück.
Kämpfen für den Erhalt der Betriebe
„Überschuss nur eine Momentaufnahme“
Das Dorfener Zentrum für Integration und Familie ist im sozialen Netzwerk der Isenstadt längst ein unverzichtbarer Baustein und leistet Integrationsarbeit auf höchstem …
„Überschuss nur eine Momentaufnahme“

Kommentare