+
Urkunde und Korbinianstaler erhielt Rudi Thalmeier (3. v. l.). Es dankten ihm Benedikt Beierl jun., Martin Neumaier und Pfarrer Martin Garmaier (v. l.).

Pfarrei St. Martin

Anerkennung für einen Unermüdlichen

  • schließen

Langengeisling – Er ist immer da, wenn er gebraucht wird: Rudi Thalmeier. Für sein Jahrzehnte währendes herausragendes ehrenamtliches Engagement in der Pfarrei St. Martin Langengeisling und im Landkreis wurde er nun ausgezeichnet.

Im Rahmen des Pfarrgottesdienstes überreichten ihm Pfarrer Martin Garmaier, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Martin Neumaier und Benedikt Beierl jun. (Kirchenverwaltung) im Namen der Erzdiözese eine Urkunde als Dankeszeichen und den Korbinianstaler.

Thalmeiers Wirkungskreis ist groß, sein Engagement begann früh. So war er Ministrant, Gründungsmitglied der Katholischen Landjugend und drei Jahre deren Vorsitzender. Seit 49 Jahren engagiert er sich im Pfarrgemeinderat, war zwei Legislaturperioden lang dessen Vorsitzender. Auch im Dekanatsrat, im Kreiskatholikenrat und im Diözesanrat setzte er sich für die Belange der Laien in der Kirche ein.

Vier Jahre war Thalmeier zudem Mitglied im Geschäftsführenden Ausschuss des Katholischen Bildungswerks Erding. Auch als Lektor- und Kommunionspender tut er ehrenamtlich Dienst. Außerdem gehörte Thalmeier zu den Initiatoren des Pfarrstadl-Umbaus in den 1970er Jahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorstand plant Generationswechsel
Der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Wartenberg blieb unverändert. Allerdings will man mit drei zusätzlichen jungen Beisitzern einen Generationswechsel …
Vorstand plant Generationswechsel
Bohrungen laufen
Die Vorarbeiten zum zweigleisigen Bahnausbau laufen: Derzeit wird auf der Bahnstrecke zwischen Markt Schwaben und Dorfen der Untergrund mit Bohrungen untersucht
Bohrungen laufen
Zwei Rumänen gurken auf Mini-Roller durch Erding
Ihren Augen nicht trauen wollten Beamte der  Erdinger Polizei, als sie am späten Samstagabend auf der Dorfener Straße Streife fuhren. Das tauchte vor ihnen auf:
Zwei Rumänen gurken auf Mini-Roller durch Erding
23-Jähriger wendet auf der Autobahn und wird getötet
Eine Reihe schwerer Unfälle hat sich übers Wochenende im Landkreis Erding ereignet. Einer endete tödlich.
23-Jähriger wendet auf der Autobahn und wird getötet

Kommentare