Arbeitslosigkeit: Neues Jahr beginnt mit spürbarem Anstieg

Erding - Irgendwann musste die erfreuliche Talfahrt ein Ende haben. Im ersten Monat des neuen Jahres hat die Zahl der Arbeitslosen spürbar zugenommen.

Das berichtete gestern Karin Weber, Direktorin der Agentur für Arbeit Erding/Freising. Im Landkreis Erding stieg die Quote auf 3,3 Prozent, in Freising auf 3,2 Prozent. "Damit liegen wir aber immer noch unter dem Vergleichswert Januar 2006", so Weber. "Der im Dezember überraschend ausgebliebene Anstieg hat sich witterungsbedingt in den Januar verlagert", bilanziert Weber. Derzeit seien in den beiden Landkreisen rund um den Flughafen 5140 Menschen ohne Arbeit, ein Drittel beziehungsweise 1200 Personen mehr als im Dezember. "Diese Zahl hört sich mächtig an, ist aber für die Jahreszeit durchaus typisch."

Dazu beigetragen habe auch die vergleichsweise ruhige Personalnachfrage, die die Arbeitsmarktexperten auf den Weihnachtsurlaub vieler Betriebe zurückführen. (ham)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare