Auf der S-Bahn-Strecke Erding-Markt Schwaben

Signalstörung sorgt für Bahn-Chaos

  • schließen

Mitten im morgendlichen Berufsverkehr hat eine Signalstörung am Donnerstag den S-Bahn-Verkehr zwischen Erding und Markt Schwaben erheblich beeinträchtigt.

Erding - Einige Züge mussten entfallen, entsprechend voll waren die Triebwagen, die auf der Strecke unterwegs waren. Eine Sprecherin der Deutschen Bahn sagte, die Störung sei gegen 6.30 Uhr aufgetreten. „Das hatte zur Folge, dass die Züge nicht in der üblichen Geschwindigkeit fahren konnten.“ Um den Verkehr zwischen Markt Schwaben und München Ostbahnhof stabil halten zu können, mussten einige Verbindungen von und nach Erding gestrichen werden. Einen Schienenersatzverkehr war aber nicht erforderlich, so die Sprecherin. Erst gegen 10 Uhr konnte der reguläre Verkehr wieder aufgenommen werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Bei einem Notruf zählt jede Minute, besonders wenn bei Hochgeschwindigkeit auf der Autobahn Fahrzeuge kollidieren. 
THW Freising bei Einsatzfahrt erstaunt: „Das haben wir noch nie gesehen“
Politische Maibaum-Wache
Der Ottenhofener Gemeinderat hat gezeigt, dass ihm in Sachen Maibaum-Wache keiner so schnell was vormacht.
Politische Maibaum-Wache
Die Diebe übernehmen das Hobeln und Schleifen
Der Maibaum in Emling wurde in der Nacht auf Mittwoch gestohlen, während sich dieser noch im Wald befand. Ein Brauch von denen die Emlinger noch nichts gehört hatten. 
Die Diebe übernehmen das Hobeln und Schleifen
Auf der Suche nach Sammlern
Eine erfolgreiche Bilanz wurde bei der Hauptversammlung des Kriegervereins Langenpreising verkündet. 
Auf der Suche nach Sammlern

Kommentare