Auf der S-Bahn-Strecke Erding-Markt Schwaben

Signalstörung sorgt für Bahn-Chaos

  • schließen

Mitten im morgendlichen Berufsverkehr hat eine Signalstörung am Donnerstag den S-Bahn-Verkehr zwischen Erding und Markt Schwaben erheblich beeinträchtigt.

Erding - Einige Züge mussten entfallen, entsprechend voll waren die Triebwagen, die auf der Strecke unterwegs waren. Eine Sprecherin der Deutschen Bahn sagte, die Störung sei gegen 6.30 Uhr aufgetreten. „Das hatte zur Folge, dass die Züge nicht in der üblichen Geschwindigkeit fahren konnten.“ Um den Verkehr zwischen Markt Schwaben und München Ostbahnhof stabil halten zu können, mussten einige Verbindungen von und nach Erding gestrichen werden. Einen Schienenersatzverkehr war aber nicht erforderlich, so die Sprecherin. Erst gegen 10 Uhr konnte der reguläre Verkehr wieder aufgenommen werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Laut, leidenschaftlich, aber nicht hässlich“
Was eine schwarz-grüne Koalition im Landtag betrifft, sind sich die Erdinger Grünen uneins. Das wurde bei einer Wahlkampfveranstaltung mit Katrin Göring-Eckardt in …
„Laut, leidenschaftlich, aber nicht hässlich“
Zwei Radl Presssack und eine Flasche Rum
Zehn Burschen, zwei gemeinsame Leidenschaften – so entstand vor fünf Jahren der RW Bresssog n. e. V. Mittlerweile sind es 13 Mitglieder – dabei ist die Aufnahmeprüfung …
Zwei Radl Presssack und eine Flasche Rum
Buslinie 501: Wartenberg ist mit an Bord
Der Streit um die Fahrplanerweiterung der Buslinie 501 scheint kein Ende zu nehmen. Nun geht es um eine Probezeit.
Buslinie 501: Wartenberg ist mit an Bord
Kletterseile und genug Platz zum Toben
Noch im Herbst starten die Arbeiten am neuen Waldspielplatz bei Fraunberg. Die Projektgruppe hat bei einem Planungstreffen Gestaltung und Arbeitsschritte besprochen.
Kletterseile und genug Platz zum Toben

Kommentare