Die Wasserwacht Finsing präsentierte ihre Arbeit beim Bürgerfest. Foto: FKN

Aufgeschminkte Wunden und Tauchgerät

Finsing - Die Wasserwacht Finsing hat beim Bürgerfest und dem Burschenwettbewerb gezeigt, was sie hat. Und die Besucher hatten ihren Spaß dabei.

Bogen- und Stockschützen, Tanz mit den Powergirls, Theaterkastl und Lebensretter - alle waren beim Bürgerfest, organisiert vom Burschenverein Neufinsing, dabei. Am Stand der Wasserwacht konnten sich Kinder wie Erwachsene beim Schminken realistischer Verletzungen gleich noch Tipps zur Ersten Hilfe abholen und einen Blick in einen Rettungswagen werfen.

Die schönsten Bilder vom Bürgerfest

Bürgerfest in Finsing

Viel Spaß hatten die Besucher des Bürgerfests in Finsing beim Burschenwettbewerb mit der Wasserwacht.
Viel Spaß hatten die Besucher des Bürgerfests in Finsing beim Burschenwettbewerb mit der Wasserwacht.
Viel Spaß hatten die Besucher des Bürgerfests in Finsing beim Burschenwettbewerb mit der Wasserwacht.
Viel Spaß hatten die Besucher des Bürgerfests in Finsing beim Burschenwettbewerb mit der Wasserwacht.
Bürgerfest in Finsing

Obendrein stellten die Aktiven der Wasserwacht Rettungs- und Tauchgerät vor. Und sie gaben eine Einführung in die Kontenkunde, während sich die Besucher Blutdruck und Blutzucker messen ließen. Die Mutigeren frischten ihre Kenntnisse in der Herz-Lungen-Wiederbelebung auf und den Einsatz eines (Übungs-)Frühdefibrilators testen, wie er auch in der Wachstation am Finsinger Badeweiher vorhanden ist.

Auch beim Burschenwettbewerb spielte die Wasserwacht eine tragende Rolle. War doch bei ihrem Stand eine besonders schwere Übung zu absolvieren: Eine Runde um das Sportheim musste jeder Teilnehmer laufen, ausgerüstet mit einem Bleigurt der Taucher (12 Kilogramm), komplettem Sanitätsrucksack (acht Kilo), Wasserretterhelm und Baywatch-Boje - zum Gaudium der Zuschauer.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare