+
Tarnanzüge gehören zur Bundeswehr-Bekleidung. 

Ausstellung über Bekleidung der Bundeswehr 

Von der Filzlaus bis Hightech-Uniform

Im Rahmen der Sonderausstellung „80 Jahre Fliegerhorst Erding“ ist dort von Donnerstag, 29. Juni, bis Sonntag, 16. Juli sind Tarn-, Feld- und Arbeitsbekleidung der 1950er und 1960er Jahre zu sehen. 

ErdingWie hat sich die Bundeswehr-Kleidung in den vergangenen 60 Jahren entwickelt? Diese Frage wird ab Mittwoch im Museum Erding beantwortet. Im Rahmen der Sonderausstellung „80 Jahre Fliegerhorst Erding“ ist dort von Donnerstag, 29. Juni, bis Sonntag, 16. Juli, in Kooperation mit dem Wehrwissenschaftlichen Institut für Werk- und Betriebsstoffe (Wiweb) eine thematische Ergänzungsausstellung zu sehen. Der Titel lautet: „Bekleidung der Bundeswehr im Wandel der Zeit – von der ,Filzlaus‘ zur Hightech-Uniform“.

Zu sehen sind Tarn-, Feld- und Arbeitsbekleidung der 1950er und 1960er Jahre, ein Fliegerrettungsschlauchboot und eine winddichte Fliegerkombi. Ferner werden Einsatzbekleidung (Kampfanzüge) in Wüstentarndruck, Drei-Farben-Tarndruck, Multi-Tarndruck und ein Schneetarnanzug für die Gebirgstruppe neben einer Schutzweste für die Infanterie im Foyer präsentiert.

Darüber hinaus bietet die Ausstellung anhand von Multimedia-Stationen und Tischvitrinen Einblicke in die wissenschaftliche Untersuchung von Textilien und in die aktuelle Forschung, wie zu so genannten Smart Textiles. Eröffnet wird die Ausstellung am Mittwoch, 28. Juni, um 18 Uhr. Alexander Dietel vom Wiweb erläutert um 19 Uhr die technische Entwicklung der Bekleidung. Die Sonderschau kann während der regulären Öffnungszeiten des Museums – dienstags bis sonntags von 13 bis 17 Uhr – besucht werden.  red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alte Turnhalle soll zum Bürgersaal werden
Die Gemeinde Kirchberg hat gerade erst die Turnhalle fertiggestellt, da kommt schon die nächste große Baustelle: Die Kommune braucht dringend „eine Art Bürgersaal“, wie …
Alte Turnhalle soll zum Bürgersaal werden
Erding zahlt für Tunnel 40 Millionen Euro
Für den Bau des S-Bahn-Ringschlusses hat der Stadtrat eine wichtige Weiche gestellt: Erding beteiligt sich mit bis zu 40 Millionen Euro an dem Tunnel unter der Stadt. Am …
Erding zahlt für Tunnel 40 Millionen Euro
Gattin getötet: Erdinger Frauenarzt geht in Revision
Neues Kapitel im Justizthriller: Die Verteidigung des Erdinger Frauenarzts, der am Freitag wegen der Tötung seiner Frau zu neun Jahren Haft verurteilt worden ist, ficht …
Gattin getötet: Erdinger Frauenarzt geht in Revision
Angst vor Vertreibung aus dem Badeparadies
Der Jugendzeltplatz wird kommen. Das mussten 150 Fans des Notzinger Weihers am Montag hinnehmen. Einige Kritikpunkte der Besucher des Infoabends will der Landrat aber …
Angst vor Vertreibung aus dem Badeparadies

Kommentare