Staatsstrasse Erding - Dorfen

Einmal kurz gebückt: Auto und Lkw kollidieren frontal

  • schließen

Nur einen Gegenstand im Wagen aufheben wollte am Montagmorgen ein 41 Jahre alter Dorfener auf der Staatsstraße Dorfen–Erding bei Landersdorf. Die kurze Unaufmerksamkeit hatte fatale Folgen.

Dorfen - Laut Polizei geriet der Wagen auf die linke Spur und kollidierte dort leicht versetzt mit einem entgegenkommenden Lastwagen. Umherfliegende Wrackteile beschädigten ein weiteres Fahrzeug. Der Verursacher wurde vom BRK ins Klinikum eingeliefert. Auto und Laster mussten abgeschleppt werden. Der Schaden ist enorm – rund 48 000 Euro. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Matzbach und Eschlbach.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Zu einem schweren Unfall mit einem Range Rover werden die Feuerwehren Pastetten und Reithofen alarmiert. Doch vor Ort angekommen stellt sich heraus, dass es kein …
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Handballzentrum eine „Fake-Nummer“?
Zweifel an der Realisierung des Handball-Leistungszentrums in Altenerding kamen beim CSU-Frühschoppen auf. Abwarten, was der Investor liefert, riet Janine Krzizok, …
Handballzentrum eine „Fake-Nummer“?
Waldbad soll Lehrschwimmbecken erhalten
Die Gemeinde Taufkirchen will im Waldbad ein Lehrschwimmbecken errichten. Das Projekt wird morgen Abend im Gemeinderat vorgestellt (19 Uhr, Großer Sitzungssaal Rathaus).
Waldbad soll Lehrschwimmbecken erhalten
„Merkel muss wissen, dass es der CSU ernst ist“
Erding – Die Große Koalition und Kanzlerin Angela Merkel stecken in ihrer größten Krise. Wenn Innenminister Horst Seehofer am heutigen Montag von der CSU Grünes Licht …
„Merkel muss wissen, dass es der CSU ernst ist“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.