Staatsstrasse Erding - Dorfen

Einmal kurz gebückt: Auto und Lkw kollidieren frontal

  • schließen

Nur einen Gegenstand im Wagen aufheben wollte am Montagmorgen ein 41 Jahre alter Dorfener auf der Staatsstraße Dorfen–Erding bei Landersdorf. Die kurze Unaufmerksamkeit hatte fatale Folgen.

Dorfen - Laut Polizei geriet der Wagen auf die linke Spur und kollidierte dort leicht versetzt mit einem entgegenkommenden Lastwagen. Umherfliegende Wrackteile beschädigten ein weiteres Fahrzeug. Der Verursacher wurde vom BRK ins Klinikum eingeliefert. Auto und Laster mussten abgeschleppt werden. Der Schaden ist enorm – rund 48 000 Euro. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren Matzbach und Eschlbach.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Friedhof, Bushaltstellen, Gehwege: Barrieren gibt es überall
Realschüler des Wahlfachs „Soziales Lernen“ wiesen auf die Situation von Menschen mit Behinderungen hin. Die Barrierefreiheit in Taufkirchen ist noch nicht überall …
Friedhof, Bushaltstellen, Gehwege: Barrieren gibt es überall
Reiter schickt leere Leinwände auf die Reise
Das Fotografierverbot von Objekten einer Kunstausstellung gab es noch nie in Erding. Drei an der Wand aufgehängte Leinwände waren im optischen Mittelpunkt der …
Reiter schickt leere Leinwände auf die Reise
Autofahrer beleidigt Polizisten
Was ist nur in diesen Autofahrer gefahren? Bei einer Verkehrskontrolle am Montagnachmittag im Stadtgebiet ist er ausgeflippt und hat nun Ermittlungen wegen Beleidigung …
Autofahrer beleidigt Polizisten
Rock’n’Roll, Salsa und Blues
Blues, Folk, Rock, Salsa, Bossa Nova, Rock’n’Roll - hier kam jeder Musikfan auf seine Kosten. Das war die Nacht, die ganz Erding in ein Musikfestival verwandelt hatte. 
Rock’n’Roll, Salsa und Blues

Kommentare