1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Therme Erding sorgt für Chaos - und greift zu ungewöhnlicher Maßnahme

Erstellt:

Von: Gabi Zierz

Kommentare

Erding: Verkehrschaos in Erding: Tausende wollen in die Therme
Nichts geht mehr auf dem Weg zur Therme. © Peter Bauersachs

Die Therme Erding ist in den Weihnachtsferien sehr beliebt. Am Donnerstag sorgte diese Tatsache für Chaos - und legte halb Erding lahm. Auch fürs Wochenende ist Ähnliches zu befürchten.

Erding – Die B388 war bereits mittags am Donnerstag vor der Abzweigung nach Erding überlastet. Rückstaus gab es in beiden Richtungen. Auch über die Flughafentangente versuchten die Badegäste, ihr Ziel zu erreichen. 

Lesen Sie auch: Auf Disko-Heimweg von Auto erfasst: Junge Frau für hirntot erklärt - Verursacher fährt einfach weiter

Doch den Weg über die Dachauer und Sigwolfstraße hatten viele auf dem Plan. Auch auf diesem Abschnitt kam man bald nur noch im Schritttempo voran. Die Stadtbusse hatten Probleme, ihren Fahrplan einzuhalten.

Therme Erding: Ab 12.30 Uhr Einlass-Stopp

Seit 12.30 Uhr herrschte am Donnerstag offiziell Einlass-Stopp in der Therme, wie eine Mitarbeiterin auf Nachfrage erklärte. Schließlich waren alle Spinde belegt. Es konnte also nur noch jemand hinein, wenn zuvor einer die Therme verlassen hatte. 

Lesen Sie auch: Tragische Wendung: Junge Frau stirbt nach Rettung aus Lawine am Teisenberg

Die Wartezeit betrug am Nachmtitag eine Stunde. Um 14.30 Uhr wurde auch der Parkplatz dicht gemacht. Die Therme rechnete mit einer Tagesauslastung von rund 11.000 Gästen – und erwartete für den Freitag einen ähnlichen Ansturm - vom Samstag ganz zu schweigen.

Lesen Sie auch: „Sehr, sehr schwerer Abschied“: Der Vater der Therme Erding geht

Und: Therme Erding ist beste Therme Deutschlands - und sie führt auch in einem weniger positiven Punkt

Ebenfalls interessant: Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz

Dramatische Rettung in Penzberg: Pferd liegt hilflos in eiskaltem Wassergraben

Auch interessant

Kommentare