Bei Verkehrskontrolle in Erding

Autofahrer beleidigt Polizisten

  • schließen

Was ist nur in diesen Autofahrer gefahren? Bei einer Verkehrskontrolle am Montagnachmittag im Stadtgebiet ist er ausgeflippt und hat nun Ermittlungen wegen Beleidigung am Hals.

Erding - Eine Streife der Erdinger Inspektion hatte eine allgemeine Verkehrskontrolle durchgeführt. Als der Mann die rote Kelle sah, stoppte er, stieg aus und beleidigte einen der Beamten. Als er aufgefordert wurde, nicht nur die Kopie seines Führerscheins vorzulegen, sondern auch das Original, wurde er erneut ausfällig. Alkoholisiert war er nicht. Neben der Strafanzeige blüht ihm ein Fahrverbot.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb / A3512 Roland Weihrauch

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Auffahrunfall an Autobahnbrücke
Zu einem Auffahrunfall mussten am Dienstag gegen 18.15 Uhr Polizei und Rettungsdienst nach Zeilern (Gemeinde Pastetten) ausrücken.
Auffahrunfall an Autobahnbrücke
Wieder Unfall auf Zebrastreifen
Zum zweiten Mal binnen einer Woche hat sich am Dienstagmorgen auf dem Zebrastreifen am Bahnübergang Haager Straße in Erding ein Schulwegunfall ereignet.
Wieder Unfall auf Zebrastreifen
Kein Volk mehr beim Volkstrauertag
Und wieder stirbt ein Stück Tradition: In Dorfen gibt es am Vorabend des Volkstrauertags keine zentrale Gedenkfeier mehr.
Kein Volk mehr beim Volkstrauertag
Weekend-Club droht die Schließung
Um den Weekend-Club ist ein heftiger Streit entbrannt. Den Nachbarn ist der Tanzschuppen zu laut. Nun droht die Schließung. Am Dienstag wurde vor dem Verwaltungsgericht …
Weekend-Club droht die Schließung

Kommentare