+

Verkehrskontrolle

Benebelt am Steuer

Erding - Schlechter hätte die Verkehrskontrolle am Samstag für einen 38-jährigen Erdinger nicht laufen können.  Er wurde ohne Führerschein dafür mit Marihuana erwischt.

Zunächst konnte er laut Polizeibericht seinen Führerschein nicht vorzeigen. Er war ihm einen Monat zuvor entzogen worden. Grund hierfür war eine Pkw-Fahrt unter dem Einfluss berauschender Mittel. Der 38-Jährige gab zudem am Samstag an, am Tag zuvor Marihuana konsumiert zu haben. Daher bestand der Verdacht einer erneuten Fahrt unter Drogeneinfluss. Bei der Durchsuchung von Person und Fahrzeug fanden die Beamten dann ebenfalls „Gras“. Im Klinikum Erding wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Beschuldigte muss nun gleich mit mehreren Anzeigen rechnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
München - Erneut soll ein Flieger abgelehnte Asylbewerber nach Afghanistan bringen - diesmal von München aus. Der Protest gegen die Abschiebungen ist groß.
Proteste gegen Sammelabschiebung nach Afghanistan
Wie bei Hitchcock: Erding kämpft gegen Krähenplage
Erding unternimmt den nächsten Versuch, die Krähenplage in immer weiteren Teilen der Stadt in den Griff zu kriegen. Schon jetzt steht fest: Sonderlich erfolgreich wird …
Wie bei Hitchcock: Erding kämpft gegen Krähenplage
Zu viel gespart: Klassenzimmer zu heiß
Im Herbst 2005 hat die Dorfener Grundschule Süd den Unterrichtsbetrieb begonnen. Seitdem gibt es Probleme mit Klassenzimmern, die sich bei Sonneneinstrahlung unzumutbar …
Zu viel gespart: Klassenzimmer zu heiß
Kinder singen, Tränen kullern
Einen rührenden Abschied hat die Schulfamilie Moosen ihrer scheidenden Rektorin bereitet: Anneliese Weger geht in Ruhestand.
Kinder singen, Tränen kullern

Kommentare