+
„Lasst uns froh und munter sein“ erklang zum Abschluss des Benefizkonzertes vom vergangenen Jahr - gesunden von den beiden Kinderchören. Heuer findet das Konzert am 9. Dezember statt.

Benefizkonzert „Licht in die Herzen“

Musik für bedürftige Bürger im Landkreis

Erding – Erfrischende, festlich funkelnde Klänge erfreuen das Publikum beim Benefizkonzert des Erdinger Anzeiger, das am Freitag, 9. Dezember, um 19 Uhr im Konzertsaal der Kreismusikschule stattfindet.

Die beiden Musikschulleiter Bernd Scheumaier und Peter Hackel haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Nachdem die KMS-Kinderchöre (Leitung Ira Maria Scholz), begleitet von Alexander Scholz (Klavier) und Marlene Marschall (Violine) für die musikalische Einstimmung gesorgt haben, begrüßt Redaktionsleiter Hans Moritz die Gäste.

Benedikt Irl lässt mit einem Stück von Peter Hackel virtuose Gitarrenmusik erklingen. Die Volksmusikgruppe „Tastenstreich“ hat beschwingte Stücke aus dem alpenländischen Raum im Repertoire. Mit himmlischen Klängen bezaubern Sopranistin Scholz und Harfenistin Miriam Graf die Zuhörer. Robert Schumanns „Aufschwung“ aus den Phantasiestücken spielt Klaviersolist Quirin Vogel.

Das Finalis-Streichquartett (Leitung: Veronika Marschall) erhellt mit einem Weihnachtspotpourri die Adventszeit. In schönem Zusammenklang überbringt der Lehrerchor mit seinem Leiter Peter Heger die Botschaft der Engel und entzündet die Kerzen am Adventskranz. Magischer Zauber und swingender Groove: Das KMS-Jazzensemble mit Bandleader Dieter Knirsch erzählt von „Angel Eyes“ und entführt mit „Dream a Little Dream“ ins Reich der Träume.

Eine Hommage an den kürzlich verstorbenen Musikdichter Leonard Cohen ist vom Kinderchor II (Solisten: Julia Renner, Jonas Heid und Katharina Haßel) mit dem berühmten „Halleluja“ gegen Ende des Konzerts zu hören.

Das gemeinsame Schlusslied begleitet Oberbürgermeister Max Gotz am Flügel. Durchs Programm führt Vroni Vogel. Alle Spenden kommen dem Leserhilfswerk des Erdinger Anzeiger zugute und lindern die Notlage bedürftiger Landkreisbürger.

Vroni Vogel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Dorfen: Das schönste Pokal-Aus aller Zeiten
Der TSV Dorfen hat das Pokal-Spiel gegen den TSV 1860 München verloren. Und doch hat er alles richtig gemacht.
TSV Dorfen: Das schönste Pokal-Aus aller Zeiten
Eine Madonna für Langenpreising
Der Langenpreisinger Josef Wurzer schenkt seiner Heimatgemeinde eine Schnitzarbeit. Sie ist der berühmten Stalingrad-Madonna nachempfunden.
Eine Madonna für Langenpreising
Feldspritze steht Kopf
Ein größeres Malheur ist einem Landwirt auf der Ortsdurchfahrt Moosinning passiert. Seine Feldspritze mit 2600 Liter Wasser  riss sich los.
Feldspritze steht Kopf
Pflug-Wettziehen mit reiner Muskelkraft
Reine Muskelkraft war beim Pflug-Wettziehen im Rahmen des Oldtimer-Treffens der Feuerwehr Eicherloh gefragt.
Pflug-Wettziehen mit reiner Muskelkraft

Kommentare