+
Die Betrüger haben die Etiketten ausgetauscht.

Beim Umtausch

Betrug mit falschen Etiketten

Erding - Eine besondere Betrugsmasche hat sich ein Münchner Ehepaar ausgedacht.

Ein Münchner Ehepaar, 55 und 56 Jahre alt, hat seit März mehrfach bei TK Maxx im Gewerbegebiet Erding-West Kleidung eingekauft. Bei anschließenden Umtauschaktionen betrogen sie das Geschäft. Nach Angaben der Polizei hatten die beiden die Ware stets vorher umetikettiert. Dies fiel der Ladendetektivin auf. Am Samstagnachmittag verständigte sie die Polizei, als die Eheleute erneut im Laden waren. Gegen beide wird nun wegen Betrugs ermittelt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wlan-Hotspot am Schrannenplatz
Kabelloses und kostenloses Internet: Die Stadt Erding will im Bereich des Schrannenplatzes einen Wlan-Hotspot errichten lassen. An welchen Standorten genau Passanten mit …
Wlan-Hotspot am Schrannenplatz
Josef Wund stirbt bei Absturz - Ein Porträt über den Erdinger Bäderkönig
Er realisierte die größte Therme der Welt - und das ohne einen Cent öffentliche Gelder. Ein Porträt über Josef Wund, der am Donnerstag bei einem Flugzeugabsturz …
Josef Wund stirbt bei Absturz - Ein Porträt über den Erdinger Bäderkönig
Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Er hat die größte Therme der Welt gebaut. Der Gründer und Architekt der Therme Erding, Josef Wund, ist am Donnerstagabend bei dem Absturz einer Cessna bei Ravensburg …
Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Wutausbruch wegen Mehrkosten
Den Bericht von Architekt und Bauleiter ließ Christian Pröbst noch über sich ergehen, dann platzte es aus ihm heraus. „Ich bin stocksauer“, rief der 3. Bürgermeister in …
Wutausbruch wegen Mehrkosten

Kommentare