Polizei

Betrunken und ohne Führerschein ins Schaufenster

  • schließen

Erding - Stark alkoholisiert und noch dazu ohne gültigen Führerschein hat ein 21-Jähriger vor dem Angermair-Haus einen Unfall gebaut.

Am Samstagmorgen gegen 5 Uhr wurde bei der Polizeiinspektion Erding ein Verkehrsunfall vor dem Angermair-Haus in Erding mitgeteilt. Ein 21-jähriger Ungar aus dem nördlichen Landkreis wollte dabei mit seinem Audi auf dem Angermair-Gelände rückwärts ausparken und fuhr gegen eine Fensterfront des Geschäftsgebäudes. Bei der Unfallaufnahme ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von annähernd 1,8 Promille. Zudem räumte der junge Mann ein, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Die Polizeibeamten unterbanden die Fahrt sofort. Im Klinikum Erding musste der Mann zur Blutentnahme. Zum Glück wurde bei dem Unfall niemand verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 3000 Euro. Der Vorfall wird an die Staatsanwaltschaft Landshut weitergeleitet.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt</center>

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt

Kuhglocke schwarz-weiß gefleckt
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Meistgelesene Artikel

Für Afghanen wird das Arbeiten schwierig
Erding - Die Asylhelfer fürchten das Schlimmste: Nach einer Anweisung des Bayerischen Innenministeriums soll die Nationalität der Flüchtlinge bei der Erteilung von …
Für Afghanen wird das Arbeiten schwierig
„Schuibergerl“ ist bald Geschichte
Erding - Die Kinder genießen die Schlittengaudi am „Schuibergerl“ bei der Lodererplatz-Schule in Erding. Doch der Hügel ist bald Geschichte.
„Schuibergerl“ ist bald Geschichte
Veronika aus Forstern
Ab sofort geht bei Familie Pinl alles nur noch im Quartett. Nach Sohnemann Maximilian ist Töchterchen Veronika in die Forsterner Familie gekommen. Mama Heidi und Papa …
Veronika aus Forstern
Senioren aus Überforderung misshandelt
Markt Schwaben/Dorfen – Der Fall hatte für Schlagzeilen gesorgt: Eine Pflegehelferin aus Dorfen soll in Altenheimen hochbetagte Menschen misshandelt haben. Jetzt wurde …
Senioren aus Überforderung misshandelt

Kommentare