+
Erst nach rund 170 Metern landete der Kleinwagen in einem Maisfeld.

Auto fliegt 170 Meter in Maisfeld

Nach der Disko: Betrunkener baut Unfall - drei Verletzte

Notzing - Ein schwerer Diskounfall hat sich am frühen Samstagmorgen auf der Kreisstraße ED 7 zwischen Notzing und Goldach ereignet. Dabei wurden drei Personen mittelschwer verletzt. Der Fahrer war laut Polizei betrunken.

Die beiden 29 Jahre alten Männer und eine 21-jährige Frau aus der Gemeinde Hallbergmoos hatten die Nacht in einer Diskothek in Erding gefeiert. Gegen 5.30 Uhr traten sie den Heimweg an. Weit kam der Honda Civic nicht. Der Wagen geriet gegen 5.45 Uhr aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der Kreisstraße ED7 zwischen Notzing und Goldach im Auslauf einer langgezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab. Erst nach rund 170 Metern landete der Kleinwagen in einem Maisfeld. Zuvor hatte er sich mehrfach überschlagen.

Bilder von der Unfallstelle

Schwerer Unfall nach Diskobesuch - Fahrer war betrunken

Schwerer Unfall nach Diskobesuch - Fahrer war betrunken

Die Insassen hatten Glück im Unglück, sie konnten sich noch selbst aus dem völlig zerstörten Wrack befreien und erlitten mittelschwere Verletzungen. Eine Autofahrerin und ein Lastwagenfahrer leisteten Erste Hilfe. Die Integrierte Leitstelle Erding alarmierte zwei Rettungswagen des BRK Erding und Freising sowie einen vom Malteser Hilfsdienst am Flughafen, den Notarzt aus Erding sowie die Feuerwehren Notzing, Aufkirchen und Goldach mit den First Respondern.

Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei Erding stellte sich heraus, dass der Fahrer Alkohol konsumiert hatte. Die Verletzten kamen ins Kreiskrankenhaus Erding und ins Klinikum Freising. Am Honda entstand Totalschaden. Die Kreisstraße war rund eine Stunde komplett gesperrt.

ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare