Erding-West

Betteltricks im Gewerbegebiet

  • schließen

Erding – „Ich bin taub, kann nicht hören und sprechen“: Das stand auf einem Schild, mit dem eine bunt gekleidete Frau im Gewerbegebiet Erding-West am Donnerstag Kunden um Geld anbettelte. Offenbar mit Erfolg, wie uns eine Bürgerin gestern aufgebracht berichtete.

Sie kennt diese Masche schon aus dem vergangenen Herbst, als sie Ähnliches ebenfalls in Erding beobachtet hatte. „Mich ärgert es halt, wenn die Leute so blauäugig sind, und noch Geld geben.“ Dabei sei es nur ein Trick.

Das kann die Polizei bestätigen. Allerdings hat sie wenig Handhabe dagegen, wie Anton Altmann, Leiter der Polizeiinspektion Erding, sagt: „Betteln ist erlaubt.“ Dagegen könne man nichts machen. Nur, wenn es auf aufdringliche Art und Weise geschehe, handle es sich um eine Störung der öffentlichen Ordnung. Dann könne die Polizei einen Platzverweis erteilen. „Wir überprüfen auch die Personalien“, sagt Altmann.

Immer wieder sind Bettler in Erding zu sehen. Hauptsächlich sitzen sie an Gehwegen in der Innenstadt, diese Woche wurde schon einer nahe dem Herbstfest gesichtet. „Eine verstärkte Aktivität ist derzeit aber nicht zu erkennen“, sagt Altmann.  zie

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo

Meistgelesene Artikel

Über 500 Tänzerinnen und Tänzer
St. Wolfgang - Ein achtstündiger, unterhaltsamer Garde- und Showtanzmarathon war am Samstag das große Garde- und Kindergardenfestival in der St. Wolfganger Goldachhalle. …
Über 500 Tänzerinnen und Tänzer
Angetanzt, angespuckt und geschlagen 
Erding - Friedlich feiern wollten die Besucher der Ü30-Party in der Stadthalle Erding. Ein Unbekannter hat jedoch eine Frau bedrängt und dann ihren Begleiter geschlagen.
Angetanzt, angespuckt und geschlagen 
Unfallflucht auf dem Krankenhaus-Parkplatz
Erding - Von einer Unfallflucht berichtet die Polizeiinspektion Erding.
Unfallflucht auf dem Krankenhaus-Parkplatz
Gründerinnen geben die Vereins-Regie ab
Forstern – Bei der Hauptversammlung des Theatervereins Forstern ist eine Ära zu Ende gegangen. Die Vorsitzenden Silvia Spreitzer und Monika Freiwald legten ihre Ämter …
Gründerinnen geben die Vereins-Regie ab

Kommentare