Landrat-Brief an Seehofer 

„Bleiben Sie bei ihrer Haltung zur dritten Start- und Landebahn“

Landkreis – Mit einem Brief hat sich Landrat Martin Bayerstorfer an Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer gewandt. „Seit dem Jahr 2005 beschäftigen die Planungen zur dritten Start- und Landebahn die verschiedensten Gremien des Landkreises.

In den jeweilig gefassten Beschlüssen gegen eine Erweiterung des Flughafens und den damit verbundenem Bau einer dritten Start- und Landebahn wurde immer wieder darauf verwiesen, dass die Belastungen für die Bevölkerung in keinem Verhältnis stehen, zu dem bis heute noch nicht nachgewiesenen Bedarf der Luftverkehrsgesellschaften“, heißt es in dem Schreiben. Hinzu komme, „dass die Verkehrserschließungen in ihrer Umsetzung hinterher hinken“.

Weiter heißt es: „Bedanken möchte ich mich aber persönlich bei Ihnen, dass Sie ,für Sonderlasten auch entsprechende Sondermittel‘ zur Verfügung gestellt haben, obwohl mit dem Bau der driiten Start- und Landebahn noch nicht begonnen wurde.“ Erwähnenswert seien hier sowohl der bereits veranlasste Autobahnzubringer Langenpreising wie auch die Planungen zum Ausbau der FTO und zum S-Bahn-Ringschluss.

Bayerstorfer schließt seinen Brief: „Weiterhin möchte ich Sie in Ihrer Haltung bestärken, den Bau der 3. Start- und Landebahn nicht weiter voranzutreiben, solange der entsprechende Bedarf nicht aussagekräftig belegt ist.“ Positiv sei, dass Seehofer „den Bau der 3. Startbahn nicht gegen den Willen unserer Bürgerinnen und Bürger durchsetzen“ wolle.  red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Großer Erfolg für Vitus Pirschlinger und Michael Schmidt. Die beiden Landschaftsgärtner aus dem Landkreis Erding wurden bei der Berufe-WM in Abu Dhabi Sechste im …
Zwei Erdinger zaubern Grün in die Wüste
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Der Wunsch der Gemeinden Buch, Forstern und Pastetten nach einer besseren Busverbindung nach Erding besteht nach wie vor, wie nun ein CSU-Stammtisch gezeigt hat. …
Wunsch nach mehr Erding-Fahrten
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Erst vor einem Jahr hat das „Kaffee Heimat“ in Pastetten, in der ehemaligen Bäckerei Wimmer, eröffnet. Nun steht schon ein Betreiberinnen-Wechsel an. Dabei soll das …
Bei Almut gibt’s vegane Kuchen und grüne Smoothies
Polizeichef Milius verlässt Dorfen
Die Polizeiinspektion Dorfen bekommt einen neuen Chef. Der bisherige Dienstellenleiter, Erster Polizeihauptkommissar Ulrich Milius, verlässt zum Ende des Monats Dorfen.
Polizeichef Milius verlässt Dorfen

Kommentare