Landrat-Brief an Seehofer 

„Bleiben Sie bei ihrer Haltung zur dritten Start- und Landebahn“

Landkreis – Mit einem Brief hat sich Landrat Martin Bayerstorfer an Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer gewandt. „Seit dem Jahr 2005 beschäftigen die Planungen zur dritten Start- und Landebahn die verschiedensten Gremien des Landkreises.

In den jeweilig gefassten Beschlüssen gegen eine Erweiterung des Flughafens und den damit verbundenem Bau einer dritten Start- und Landebahn wurde immer wieder darauf verwiesen, dass die Belastungen für die Bevölkerung in keinem Verhältnis stehen, zu dem bis heute noch nicht nachgewiesenen Bedarf der Luftverkehrsgesellschaften“, heißt es in dem Schreiben. Hinzu komme, „dass die Verkehrserschließungen in ihrer Umsetzung hinterher hinken“.

Weiter heißt es: „Bedanken möchte ich mich aber persönlich bei Ihnen, dass Sie ,für Sonderlasten auch entsprechende Sondermittel‘ zur Verfügung gestellt haben, obwohl mit dem Bau der driiten Start- und Landebahn noch nicht begonnen wurde.“ Erwähnenswert seien hier sowohl der bereits veranlasste Autobahnzubringer Langenpreising wie auch die Planungen zum Ausbau der FTO und zum S-Bahn-Ringschluss.

Bayerstorfer schließt seinen Brief: „Weiterhin möchte ich Sie in Ihrer Haltung bestärken, den Bau der 3. Start- und Landebahn nicht weiter voranzutreiben, solange der entsprechende Bedarf nicht aussagekräftig belegt ist.“ Positiv sei, dass Seehofer „den Bau der 3. Startbahn nicht gegen den Willen unserer Bürgerinnen und Bürger durchsetzen“ wolle.  red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brummifahrer leicht verletzt
Bei einem Spiegelstreifer zweier Lkws am Mittwochmorgen ist ein Brummifahrer verletzt worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.
Brummifahrer leicht verletzt
Beil: Dieselverbot trifft die Kleinen
Das Handwerk in Erding hat auch eine kräftige weibliche Stimme. Die Unternehmerfrauen im Handwerk (UFH) zogen jetzt Bilanz über ein veranstaltungsreiches Jahr.
Beil: Dieselverbot trifft die Kleinen
Debatte um Dixi-Klo und Badestrand
Die sanitären Anlagen am beliebten Baisch-Weiher sind nicht ausreichend. Bürgermeister Peter Deimel hofft auf Unterstützung vom Landratsamt. Die Diskussion über eine …
Debatte um Dixi-Klo und Badestrand
Überraschung: Bürgermedaille für Schützenmeisterin Köck
Diese Überraschung im Kreise der Schützen ist Buchs Bürgermeister Ferdinand Geisberger gelungen.
Überraschung: Bürgermedaille für Schützenmeisterin Köck

Kommentare