+
Auch vor dem Korbinian-Aigner-Gymnasium wurde geblitzt.

Blitzermarathon

Blitzermarathon:Warnung hat nicht alle erreicht

  • schließen

Trotz Warnungen tappten einige Autofahrer in die Radar-Fallen.

Sage niemand, es habe nicht ausreichend Warnungen gegeben, dass von Mittwoch, 6 Uhr, an 24 Stunden verstärkt geblitzt wird. Denn etliche Autofahrer tappten beziehungsweise fuhren in die (Radar-)Fallen. Unser Bild entstand auf der Sigwolfstraße vor dem Korbinian-Aigner-Gymnasium. Hier wurden die Temposünder herausgewunken und mussten an Ort und Stelle zahlen. Werktags von 7 bis 17 Uhr darf man dort maximal 30 Kilometer pro Stunden fahren, sonst sind 50 km/h erlaubt. Insgesamt wurden im Landkreis 30 potenzielle Messstellen angegeben – innerorts, auf Land- und Bundesstraßen. Mit dem sechsten Blitzermarathon wollte die Polizei die Bürger sensibilisieren, Tempolimits zu beachten. Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Vater von Erdings Einheit: Trauer um Gerd Vogt
Er hat monatelang gekämpft, er hat dem Tod noch viele Monate abgerungen. Nun schwanden seine Kräfte. Am Freitagvormittag ist Gerd Vogt gestorben. Der überaus beliebte …
Der Vater von Erdings Einheit: Trauer um Gerd Vogt
Maria Grasser schafft es in den Bezirkstag
Als Mitgründerin des Hauswirtschaftlichen Fachservice Erding ist Maria Grasser über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt. Das dürfte ihr  bei der Bezirkstagswahl die …
Maria Grasser schafft es in den Bezirkstag
Der grüne Funke sprang beim Friseur über
Altenerding – Über einen Friseurbesuch kam Familie Klupp vor 26 Jahren ganz spontan zu ihrem Kleingarten. War der Garten ursprünglich als Freizeitbeschäftigung für ihren …
Der grüne Funke sprang beim Friseur über
An diesen Automaten in der Region können Sie frische Milch vom Bauernhof zapfen
München - Frisch, fair und direkt in Ihrer Nähe: An zahlreichen Milchtankstellen in Bayern kann man sich mittlerweile mit Milch vom nächsten Bauernhof versorgen - und …
An diesen Automaten in der Region können Sie frische Milch vom Bauernhof zapfen

Kommentare