1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Booster: Moderna statt Biontech

Erstellt:

Von: Hans Moritz

Kommentare

biontech-moderna-erding-impfzentrum
Biontech - bleibt aber - wieder ein knappes Gut. © Jan Woitas/dpa

Auch in Erding wird bei den Dritt- oder Auffrischungsimpfungen, den so genannten Boostern, ab sofort verstärkt das Serum von Moderna verwendet.

Erding - Das kündigt Dr. Hermann Schöberl, Ärztlicher Leiter des Impfzentrums, an. „Das ist eine Direktive aus dem Bundesgesundheitsministerium. Die Bestellungen werden verknappt.“

Hintergrund ist der sich abzeichnende Mangel an dem Biontech-Vakzin, während die Moderna-Lager gut gefüllt sind. Man habe im Erdinger Impfzentrum schon umdisponiert. „So verfahren wir seit Montag“, berichtet Schöberl. Die Impfwilligen müssten aber keineswegs besorgt sein. In der Tat zeigen Studien, dass der Moderna-Impfstoff beim Booster den besten Schutz bietet. Der Ärztliche Leiter meint: „Es gibt keine relevanten Unterschiede.“ Manche seien erst verwundert, weil sie vor allem Biontech kennen, „aber dann lassen sie sich überzeugen“, so Schöberl. Nur die unter 30-Jährigen werden weiter mit Biontech geimpft. ham

Auch interessant

Kommentare