+
Im Rollstuhl ins Berufsleben startet Franziska Fuchs, hier mit BRK-Kreisgeschäftsführerin Gisela von der Heijden und Ausbilderin Iris Menzinger (r.) (Klicken Sie bitte auf das Zoom-Symbol oben links, um das ganze Foto zu sehen).

Herausfordernde Lehre beim BRK

Rollender Start ins Berufsleben

Franziska Fuchs ist an den Rollstuhl gebunden, lässt sich aber nicht davon abhalten, am Berufsleben teilzunehmen. Beim BRK bekam sie nun eine Ausbildungsstelle.

Erding – Der BRK-Kreisverband Erding bildet in seiner Kreisgeschäftsstelle immer wieder Bürofachkräfte aus. Jetzt startete eine neue Auszubildende in das Berufsleben – eine ganz besondere.

Franziska Fuchs strahlt. Endlich gibt ihr jemand die Chance, in die Berufswelt einzutreten. Sie hat beim BRK in Erding die Ausbildung zur Fachpraktikerin für Bürokommunikation angefangen. Fuchs ist an den Rollstuhl gebunden und hat einige Einschränkungen. Der Verband hat sich ganz bewusst für die junge Mitarbeiterin entschieden.

Gebäude wird nach und nach barrierefrei

BRK-Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden sagt: „Es steht dem Roten Kreuz gut zu Gesicht, Inklusion zu leben. Mir liegt es persönlich am Herzen dieser jungen Frau einen Start in die Berufswelt zu ermöglichen“.

Natürlich ist das für das Rote Kreuz Erding eine Herausforderung, betont van der Heijden. Räumlich musste viel bedacht werden, Anpassungen am Computerarbeitsplatz waren erforderlich und einiges mehr. Die Geschäftsführerin kündigte darüber hinaus an: „Nach und nach wird das Gebäude barrierefrei umgebaut.“

Ausbilderin Iris Menzinger ist mit Herzblut dabei und macht eine rehapädagogische Zusatzqualifikation an einer Akademie. Mit vollem Elan ist Franziska Fuchs gestartet – und wird von allen Mitarbeitern die nächsten drei Jahre begleitet. Gelebte Inklusion eben.  

Danuta Pfanzelt

Mehr Nachrichten aus Erding lesen Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dorfen führt ein Parkleitsystem ein
Neue Schilder sollen künftig in Dorfen Autofahrern den Weg zu Parkplätzen weisen und auch Radlern und Fußgängern Orientierung geben.
Dorfen führt ein Parkleitsystem ein
Null Grad kaltes Wasser: Eisschwimmer im Hintertuxer Gletscher
Eiskaltes Badevergnügen: Die Finsinger Frank Donderer, Robert Schönhofen und Victor Heidebrecht sind spektakulär in die Winterschwimmsaison gestartet.
Null Grad kaltes Wasser: Eisschwimmer im Hintertuxer Gletscher
Notlandung am Flughafen München: Katastrophenschutz im Einsatz
Am Flughafen München ist es am Montagmorgen zu einer Notlandung gekommen. Im Cockpit einer Maschine der lettischen Airline Smartlynx hatte sich Rauch entwickelt. 183 …
Notlandung am Flughafen München: Katastrophenschutz im Einsatz
Fieser Clown bedroht Passagiere am Flughafen München - dann greift er nach Maschinenpistole
Am Flughafen München hat ein Mann Reisende in Angst und Schrecken versetzt. Er erschreckte Reisende mit einer Clownsmaske und griff dann sogar nach der Waffe einer …
Fieser Clown bedroht Passagiere am Flughafen München - dann greift er nach Maschinenpistole

Kommentare