+
Den Erlös von 2188 Euro übergaben Franz Maier, Luise Festner-Hinz und Jutta Jungherz von der Chorgemeinschaft Altenerding an Redaktionsleiter Hans Moritz (v. l.). 

Erlös aus dem Weihnachtskonzert

Musik öffnet die Herzen: Chorgemeinschaft spendet an Leserhilfswerk

  • schließen

Es gibt auch bei uns Not, „oft sehr versteckt“. Deshalb entschied die Altenerdinger Chorgemeinschaft den Erlös seines Weihnachtskonzerts an Licht in die Herzen zu spenden.

Altenerding – Franz Maier, Leiter der Chorgemeinschaft Altenerding, ist überzeugt: „Musik öffnet die Herzen.“ Dazu passte es, dass das Ensemble den Erlös seines großen Weihnachtskonzerts O Magnum Mysterium am 21. Dezember in der Altenerdinger Pfarrkirche Mariä Verkündigung an Licht in die Herzen spendete. Der Betrag von 2188 Euro ging damit auf das Konto des Leserhilfswerks des Erdinger/Dorfener Anzeiger.

Maier erklärt: „Wir haben uns für Licht in die Herzen entschieden, weil es auch bei uns Not gibt – oft sehr versteckt.“

Der hohe Betrag lässt erahnen: Das Weihnachtskonzert unter Maiers Leitung, der auch die verbindenden Worte sprach, war bestens besucht. Zum über 50-köpfigen Chor gesellten sich ein Streichquartett, eine Pianistin und die Solistin Ira Maria Scholz. „Wir wollten damit auch wieder auf den tieferen Sinn von Weihnachten aufmerksam machen“, berichtet Luise Festner-Hinz vom Vorstand des Chors.

Hans Moritz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ihr seid jetzt gefragte Fachkräfte“: 181 Absolventen an der Erdinger Berufsschule
Für 181 junge Leute ist die Berufsschulzeit zu Ende. Sie wurden in 16 Berufen ausgebildet.
„Ihr seid jetzt gefragte Fachkräfte“: 181 Absolventen an der Erdinger Berufsschule
Musik als Mittlerin beim Zwiegespräch mit Gott: Klettham weiht restaurierte Orgel
Zwei Orgeln sorgen jetzt in der Kirche St. Vinzenz für einen beeindruckenden, raumfüllenden Stereo-Effekt. Am Sonntag fand die Weihe der restaurierten Staller-Orgel mit …
Musik als Mittlerin beim Zwiegespräch mit Gott: Klettham weiht restaurierte Orgel
Landratswahl 2020 in Erding: Bunte Koalition soll amtierenden Landrat aus dem Sessel heben
Ums Landratsamt in Erding kämpfen Martin Bayerstorfer (CSU), Hans Schreiner (FW) und Rainer Forster (AfD). Die Wahl verspricht so spannend zu werden wie noch nie.
Landratswahl 2020 in Erding: Bunte Koalition soll amtierenden Landrat aus dem Sessel heben
Kult e.V. steckt zurück: Berglerner Verein verzichtet auf Open Air 
Der Berglerner Kult e.V. schaut auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Für 2020 muss aber zurückgesteckt werden. Unter anderem muss auf das Open Air verzichtet werden. 
Kult e.V. steckt zurück: Berglerner Verein verzichtet auf Open Air 

Kommentare