+
Die dritte Welle wogt weiter, wie die blaue Kurve zeigt. 

68 neue Fälle – Über 26 000 Impfungen

Corona: 588 Menschen in Quarantäne

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Die Corona-Pandemie schwelt im Landkreis Erding weiter mit leicht erhöhter Temperatur. Über das Wochenende wurden dem Gesundheitsamt 68 neue Fälle bekannt, teilt Sprecherin Daniela Fritzen mit.

Erding – Die Zahlen sind zu Wochenbeginn aber immer höher, auch weil sich von Freitag bis Sonntag besonders viele Menschen auf Sars-CoV-2 testen lassen, 1046 waren es seit Freitag. Damit kommen die Screeningstelle in Erding und das Testzentrum in Dorfen seit Pandemiebeginn im März vorigen Jahres auf insgesamt knapp 55 000 Abstriche.

Die Summe der seither Infizierten hat am Montag die 6000er-Marke übersprungen: 6011. Auf der anderen Seite der Bilanz stehen 25 neu Genesene, insgesamt sind es 5514. Als aktuell infiziert gelten somit 392 Landkreisbürger, 43 mehr als am Freitag, berichtet Fritzen weiter. 588 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne, nachdem sie Kontakt mit positiven Fällen hatten.

Die Sieben-Tage-Inzidenz hat sich seit dem Wochenende kaum verändert, am Montag gab sie das Robert-Koch-Institut mit 102,0 an. Die neu bekannt gewordenen Ansteckungen sind dabei nicht berücksichtigt. Allerdings könnte Anstieg nur gemäßigt ausfallen, denn die hohe Fallzahl über die Osterfeiertage verschwindet nun aus der Sieben-Tage-Zählung. Bundesweit lag die Inzidenz laut RKI am Montag bei 136,4. Die Reproduktionszahl wird mit 1,08 angegeben. Das heißt: 100 Infizierte stecken derzeit 108 weitere Personen an – die dritte Welle wogt mit leicht steigender Tendenz weiter.

Noch ist im Klinikum die Lage auf den Corona-Stationen stabil, wenngleich die Zahl der dort behandelten Covid-19-Patienten seit Tagen wieder steigt. Am Montag waren es acht, von denen zwei auf der Intensivstation betreut werden. Allerdings muss derzeit niemand künstlich beatmet werden.

Eine weitere Schallmauer wurde dieser Tage durchbrochen: BRK und Landkreis berichten von über 25 000 Impfungen seit 27. Dezember, exakt sind es 26 494. 8225 Bürger verfügen bereits über die zweite Immunisierung. Allein am Freitag wurden 274 Personen geimpft. 7461 Dosen gingen seither an Kliniken und Praxen.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare