+
Die Zahlen steigen wieder stärker. Diese Grafik zeigt den Pandemieverlauf im Erdinger Land seit März.

Elf neue Infektionen an einem Tag

Corona: Krippe und Schulklasse in Quarantäne

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Ist das die neuerliche Wende in der Corona-Pandemie im Landkreis Erding? Die Zahlen vom Donnerstag sind besorgniserregend.

Erding –  Am Donnerstag hat das Gesundheitsamt gleich elf neue Infektionen gemeldet – aus Erding, Isen (je 3), Lengdorf (2), Dorfen, Finsing und Pastetten (je 1). Damit steigt die Sieben-Tage-Inzidenz sprunghaft um acht auf 18,8 Neu-Infizierte, bezogen auf eine Woche und 100 000 Einwohner an. 49 sind derzeit infiziert.

An der Grundschule Isen muss eine komplette Klasse für 14 Tage in Quarantäne, nachdem dort ein Covid-19-Fall aufgetreten war. Das Gleiche gilt für eine Gruppe der Kinderkrippe Storchennest in Buch am Buchrain.

Die gute Nachricht: Im Klinikum muss wieder kein Sars-CoV-2-Patient mehr behandelt werden. Die Zahl der Tests steigt um 120 auf 10 287, die der Infektionen auf 894 und die der Genesenen um drei auf 834.  ham

Auch interessant

Kommentare