+
Osterfeiern gibt es in der evangelischen Kirche Erding heuer (wieder) nur im Internet.

Wegen steigender Corona-Zahlen

Evangelische Kirche sagtGottesdienste ab

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Aufgrund der wieder steigenden Corona-Infektionszahlen hat sich der Vorstand der evangelischen Kirchengemeinde Erding dazu entschlossen, wieder alle Präsenzgottesdienste abzusagen. Es wird aber digitale und andere Angebote geben. Dies teilt Pfarrer Christoph Keller mit.

Erding – „Diese Entscheidung haben wir sehr schweren Herzens getroffen“, bekennt Keller. „Doch angesichts der derzeit besorgniserregenden Phase in der Pandemie mit der heftig einsetzenden dritten Welle hält es der Kirchenvorstand für nicht völlig ausgeschlossen, dass trotz des sehr bewährten und durchdachten Hygienekonzepts Ansteckungen in den Gottesdiensten passieren können.“ Auch wolle man Personal und Ehrenamtliche diesem Risiko nicht aussetzen.

Am Gründonnerstag wird eine Agapefeier auf der Homepage (www.ev-kirche-erding.de) und auf dem Youtube-Kanal der Kirchengemeinde (erreichbar über die Homepage) abrufbar sein. Dafür stehen in der Christuskirche (geöffnet von 9 bis 18 Uhr) und in der Auferstehungskirche (geöffnet von 10 bis 12 Uhr) Agape-Pakete bereit.

Für Karfreitag und Ostersonntag sind Videoandachten auf der Homepage abrufbar, ebenso wird es wieder Videos für Kinder auf Youtube geben. Die ökumenische Osternachtfeier mit Entzünden der Osterkerzen findet statt. Das Video ist ab Ostersonntag abrufbar.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare