+
30 Sekunden dauert der neue, anmeldefreie Drive-in-Schnelltest am Ballsportcenter Gerlspeck. 

Neue Drive-in-Teststation an der früheren Gerlspeck-Tennishalle

Stäbchen durchs Autofenster

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

In Erding gibt es seit Wochenbeginn die erste Drive-in-Schnelltest-Station – neben dem Ballsportcenter an der Franz-Brombach-Straße. Geöffnet ist sie montags bis freitags von 7 bis 19 sowie jeden Samstag von 9 bis 16 Uhr.

Erding– Angeboten werden die als sehr zuverlässig geltenden AskuRapid-Tests aus deutscher Entwicklung und Produktion – kostenlos.

Ermöglicht hat die Station Hallenbetreiber Dieter Gerlspeck, der mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen will. „Mir geht es darum, dass möglichst viel Leben in die Innenstädte zurückkehrt und Arbeitnehmer eine schnelle Möglichkeit haben, sich vor dem Dienst auf Sars-CoV-2 testen zu lassen“, erklärt er, „deswegen öffnen wir auch sehr früh“.

Bis zu 120 Personen können sich hier pro Stunde testen lassen, jeder Vorgang dauert nur wenige Sekunden. Die Nasenabstriche sind in das System immuny.net eingebunden, eine neue App, die laut Gerlspeck ein Rundum-Angebot bietet. „Der Bürger lädt die App herunter, auf die dann das Ergebnis eingespielt wird, während der zu Testende längst weitergefahren ist“, erklärt er. Die Anwendung, die auf alle Apple- und Android-Handys geladen werden kann, bietet seinen Angaben zufolge noch viel mehr: „Es gibt die Möglichkeit, einen digitalen Impfpass zu hinterlegen. Auch können Atteste über eine überstandene Covid-19-Infektion eingetragen werden.“ Damit werde das Handy zur digitalen Eintrittskarte.

Auch wenn die Testpflicht im Handel – vorerst – gefallen ist, erwartet Gerlspeck zahlreiche Testwillige. „Man braucht den Nachweis für den Biergarten-, Theater- und Kinobesuch, aber auch vor der Ausübung von Kontaktsport im Freien sowie jeder Form von Hallensport.“ Die Drive-in-Teststelle kann auch von Radfahrern und Fußgängern angesteuert werde.

Das Netz wächst: Schnelltests gibt es derzeit an der Münchener Straße 1, beim Hagebaumarkt und beim Drogeriemarkt dm in Erding-West, in den Apotheken am Rathaus und im SemptPark sowie an der Screeningstelle am Schwimmbad.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare