+
Petra Bauernfeind ist stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Erding.

Petra Bauernfeind (FW) rätselt, wo sie sich angesteckt haben könnte

Erdings Zweite Bürgermeisterin an Corona erkrankt

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Erdings Zweite Bürgermeisterin Petra Bauernfeind ist an Corona erkrankt, dürfte die Infektion aber bald überstanden haben. Auch ihr Mann Karl-Heinz, von 1990 bis 2008 Bürgermeister, hat sich mit Sars-CoV-2 infiziert.

Erding - Das Testergebnis des Sohnes (15) steht noch aus. Die Familie ist in Quarantäne. Die 50-jährige FW-Politikerin bestätigte entsprechende Informationen unserer Zeitung. „Ich habe Anfang November Symptome gezeigt. Der Test war dann positiv.“ Zum Glück war da schon der Lockdown, sodass ich vorher kaum Kontakte mit anderen hatte.“ Ein paar Tage früher wäre das noch anders gewesen. Bauernfeind ist Vorsitzende der Nachbarschaftshilfe und bei der Tafel. Auf die Ansteckung sei sie von der Corona-App hingewiesen worden. Sie wisse nicht, wo sie sich angesteckt hat. „Die erste Woche ging es mir nicht gut, nun ist es besser“, berichtet Bauernfeind. Ihr Mann habe nur leichte Symptome gezeigt. Läuft alles nach Plan, darf die Vize-Bürgermeisterin am Montag die Quarantäne beenden.  ham

Auch interessant

Kommentare