Im Erdinger Krankenhaus müssen weiterhin keine Covid-19-Patienten versorgt werden.
+
Im Erdinger Krankenhaus müssen weiterhin keine Covid-19-Patienten versorgt werden.

Inzidenz steigt weiter

Drei neue Corona-Fälle

  • VonMayls Majurani
    schließen

Drei neue Corona-Infektionen sind im Landkreis Erding seit Donnerstag bekannt geworden. Im Klinikum behandelt werden muss nach wie vor niemand.

Erding – Die Sars-Cov-2-Infektionen im Landkreis Erding häufen sich wieder. Nachdem von Mittwoch auf Donnerstag drei Fälle bekannt wurden, gab das Landratsamt am Freitagvormittag weitere drei Neuinfektionen bekannt. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit auf 7.085.

Die Infizierten kommen aus den Gemeinden Bockhorn und Neuching sowie aus der Stadt Erding. Derzeit gelten 31 Landkreisbürger als infiziert, 96 Personen befinden sich in Quarantäne. Im Klinikum Erding muss weiterhin kein Covid-19-Patient behandelt werden. Die Zahl der Genesenen bleibt bei 6.936. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts von 13,0 auf 15,2.

140 Personen wurden an den Screeningstellen in Erding und Dorfen am Donnerstag getestet – insgesamt sind es an beiden Orten seit Pandemiebeginn 78.124 Tests.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare