+
Die Corona-Karte vom Sonntag: 549 Menschen haben sich seit Anfang März mit der Lungenkrankheit angesteckt.Sechs Neuinfektionen wurden seit Freitag gemeldet. Im Krankenhaus werden 15 Patienten betreut, davon acht auf der Intensivstation.

Insgesamt 549 Infizierte – 292 wieder gesund

Corona: Erstmals mehr Geheilte als Kranke im Landkreis Erding

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Erstmals haben im Landkreis Erding aktuell mehr Menschen ihre Corona-Infektion geheilt überstanden als Patienten mit Covid-19 infiziert sind. Das Wachstum der Neuinfektionen fällt nach wie vor nur noch gering aus.

Erding – Übers Wochenende sind lediglich sechs neue Fälle bekannt geworden. Damit steigt die Summe der Covid-19-Patienten auf 549. Fünf Patienten wurden neu als geheilt gemeldet, ihre Summe stieg auf 292. Damit sind momentan 257 an Corona erkrankt. Diese Zahlen teilte am Sonntag Claudia Fiebrandt-Kirmeyer, Sprecherin des Landratsamtes, mit. Die neuen Patienten kommen aus Dorfen (2) sowie aus Erding, Forstern, Isen und Taufkirchen (je 1). 

Im Klinikum Erding gibt es nach wie große Kapazitäten zur Behandlung der Lungenkranken. 15 werden aktuell dort behandelt, sieben auf der Isolier-, acht auf der Intensivstation. Fünf müssen beatmet werden. Insgesamt ist im Klinikum Platz für über 100 Corona-Infizierte. 

Damit besteht aktuell kein Anlass, das Notkrankenhaus im Fliegerhorst zu aktivieren, was binnen weniger Stunden möglich wäre. Dort stünden anfangs 160 Behandlungsplätze bereit. Maximal knapp 1000 sind möglich. Mittlerweile wurden die Teams aus Ärzten und Pflegern zusammengestellt, sollte die Interimsklinik doch benötigt werden. 

Nach wie vor wird jeden Tag eine dreistellige Zahl an Corona-Screenings vorgenommen. Aktuell sind es laut Fiebrandt-Kirmeyer 4145 Abstriche. Die Testzentren befinden sich an der FOS/BOS in Erding, am Bildungszentrum für Gesundheitsberufe neben dem Klinikum sowie am Gymnasium Dorfen. Weil Hausärzte und Kassenärztliche Vereinigung mittlerweile deutlich weniger Verdachtsfälle schicken, war am Wochenende nur die Screeningstelle an der FOS/BOS geöffnet.

Ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Deutsche Glasfaser in Langenpreising?
Soll die Deutsche Glasfaser auch in Langenpreising tätig werden? Am 4. August tagt der Gemeinderat zu diesem Thema öffentlich. Bürgermeister Josef Straßer kündigte in …
Deutsche Glasfaser in Langenpreising?
Deso Cube bei Edeka in Forstern: Waschanlage für den Einkaufswagen
Seit kurzem kann man bei Edeka in Forstern seinen Einkaufswagen selbst desinfizieren. Die neue Mini-Waschanlage steht direkt vor dem Eingang.
Deso Cube bei Edeka in Forstern: Waschanlage für den Einkaufswagen
Corona: Viele Tests und eine neue Infektion
Trotz derzeit intensiver Tests hat sich die Corona-Lage im Landkreis nach einigen lokalen Infektionsherden vorerst wieder beruhigt. Ein Kindergarten reagierte besonders …
Corona: Viele Tests und eine neue Infektion
Erinnerungen an Georg Ratzingers Zeit in Dorfen
Heute wurde der am 1. Juli verstorbene Papst-Bruder Georg Ratzinger in Regensburg beigesetzt. Um ihn trauern viele Menschen – auch in Dorfen. Denn der im Alter von 96 …
Erinnerungen an Georg Ratzingers Zeit in Dorfen

Kommentare