1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Erding

Im Schnitt 800 Impfungen pro Tag

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Veronika Macht

Kommentare

Die Corona-Lage im Landkreis Erding
Die Corona-Lage im Landkreis Erding © LRA Erding

164 neue Corona-Fälle hat das Landratsamt Erding seit Mittwoch registriert. In Quarantäne befinden sich aktuell 2435 Landkreisbürger.

Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit Mittwoch 164 neue hinzugekommen. Laut Landratsamt sind sie zwischen null und 97 Jahre alt. Vor einer Woche waren es 234 Fälle. Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit auf 12 678. Die neuen Positivmeldungen stammen aus Erding (39), Dorfen (17), Neuching (10), St. Wolfgang und Taufkirchen (je 9), Moosinning (8), Bockhorn, Finsing und Fraunberg (je 7), Oberding und Walpertskirchen (6), Langenpreising und Lengdorf (je 5), Ottenhofen, Pastetten und Wartenberg (je 4), Eitting, Hohenpolding und Isen (je 3), Buch am Buchrain und Forstern (je 2), Berglern, Inning am Holz, Steinkirchen und Wörth (je 1).

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Erding beträgt nach offiziellen Angaben des RKI 745,2 (Vortag: 735,8). Die Zahl der Genesenen beträgt 10.905. Damit gelten derzeit 1640 Personen als infiziert. In Quarantäne befinden sich 2435 Landkreisbürger.

Im Klinikum Landkreis Erding werden laut Landratsamt 35 Patienten mit positivem Corona-Test behandelt, 28 auf der Isolierstation und sieben auf der Intensivstation (fünf beatmet, Altersspanne 25-80 Jahre, alle Patienten auf Intensiv verfügen über keinen vollständigen Impfschutz).

Impfquote: 64,8 Prozent, bei den über Zwölfjährigen 73,2 Prozent

„Mich freut sehr, wie hervorragend die Zusammenarbeit zwischen den drei Hauptversorgern im Gebiet unserer Rettungsleitstelle Ebersberg, Erding und Freising funktioniert. Wenn in einem Krankenhaus dringend ein Platz gebraucht wird, helfen die anderen beiden aus“, so Landrat Martin Bayerstorfer. „Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die reibungslose Kooperation! So sorgen wir dafür, dass alle Notfälle in den drei Landkreisen stets versorgt werden können.“

Laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) gab es mit Stand 24.11. in den vergangenen 7 Tagen in Bayern 1254 hospitalisierte Fälle und 1013 Covid-19-Erkrankte auf Intensivstation. 

Im Landkreis Erding wurden mittlerweile 182.784 Impfungen verabreicht. 89.400 sind vollständig geimpft, das sind rund 64,8 % der Bevölkerung des Landkreises. Bei den über Zwölfjährigen liegt die Impfquote bei 73,2 %. Am Mittwoch wurden im Landkreis 907 Impfungen verabreicht.

Im Schnitt 800 Impfungen pro Tag

„In den letzten zehn Tagen wurden im Durchschnitt 800 Menschen pro Tag geimpft – vor drei Wochen waren es noch rund 250 Menschen pro Tag. Damit liegen wir deutlich über der geforderten Menge von 3000 Impfungen pro Woche, und wir wollen uns vor allem mit unseren Impf-Aktionstagen noch weiter steigern“, freut sich Landrat Bayerstorfer über diese Zahlen und sagt: „Ich bedanke mich herzlich bei allen, die diese Steigerung möglich gemacht haben – beim Impfzentrum, den niedergelassenen Ärzten, und vor allem bei den Menschen, die sich haben impfen lassen. Machen wir weiter so!“

Auch ein Vergleich mit den umliegenden Landkreisen zeige, so Behördensprecherin Daniela Fritzen, dass der Landkreis Erding bei der Impfquote der vollständig Geimpften gleichauf liege (z.B. Ebersberg und Mühldorf) oder sogar besser abschneide (z.B. Freising).

Quarantäne in zahlreichen Schulen und Kindergärten

Jedoch musste das Gesundheitsamt am Donnerstag zahlreiche Quarantänen verhängen. Aufgrund positiver Covid-19-Fälle wurde in folgenden Einrichtungen eine Quarantäne angeordnet: FOS/BOS Erding: 2 Schüler, Gymnasium Dorfen: 8 Schüler, Korbinian-Aigner-Gymnasium Erding: 2 Schüler, Realschule Oberding: 18 Schüler, Realschule Taufkirchen/Vils: 1 Schüler, Mädchenrealschule Hl. Blut Erding: 54 Schülerinnen, Montessori Volksschule: 33 Schüler, Mittelschule Taufkirchen: 3 Schüler, Mittelschule Altenerding, 14 Schüler, Grund- und Mittelschule Isen: 1 Schüler, Grundschule Langenpreising: 8 Schüler, Grundschule Pastetten: 2 Schüler, Grundschule am Mühlanger Dorfen: 2 Schüler, Katharina-Fischer-Schule: 21 Schüler, Kinderhaus Isen: 23 Kinder, Kinderhaus St. Martin: 25 Kinder, 2 Mitarbeiter, BRK-Schulkindergarten am Grünen Markt Erding: 16 Kinder, Kinderhaus St. Vinzenz: 21 Kinder und Kindergarten St. Franziskus: 10 Kinder.

vam

Auch interessant

Kommentare