+
Gewalt

Mehrere Polizeieinsätze

Disco-Schlägereien im Suff

  • schließen

Viel Alkohol war bei Schlägereien im Weekend und im Penthaus im Spiel.  Die Stimmung war so aufgeheizt, dass die Polizei  den Sachverhalt nicht ganz klären konnte. 

Erding – Schlägereien in beiden Erdinger Diskotheken hielten die Polizei in der Nacht zum Samstag auf Trab. Mehrere Besucher des Penthaus der Franz-Brombach Straße gerieten laut Polizeibericht gegen 22.15 Uhr aneinander. Am nahmen die Beamten einen Mann aus Somalia in Gewahrsam, nachdem die Türsteher versucht hatten, die Situation zu schlichten. Alle Beteiligten waren stark alkoholisiert. Zwei Männer wurden leicht verletzt.

Später flogen im Weekend Club am Volksfestplatz die Fäuste. Die Polizei musste dort mehrmals anrücken. Das Ganze gipfelte um 3 Uhr in einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten. Zwei Personen wurden am Kopf verletzt und mussten ins Erdinger Klinikum gebracht werden. Die genauen Zusammenhänge müssen noch geklärt werden, aufgrund der aufgeheizten Stimmung war das vor Ort nicht möglich. Auch hier waren die Beteiligten teilweise stark alkoholisiert. 

Zeugenhinweise werden unter Tel. (0 81 22) 968-0 erbeten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neues Nein zur Montessori-Schule
Die Regierung von Oberbayern bremst die Montessori-Schule in Taufkirchen erneut aus. Die Behörde kritisiert, dass die neue Schule „hinter den öffentlichen Schulen …
Neues Nein zur Montessori-Schule
AfD-Politiker spricht in Kürze in Dorfen: So organisiert sich ein heftiger Widerstand im Ort
In zwei Wochen wird ein AfD-Politiker in Dorfen sprechen, dagegen gibt es heftigen Widerstand. Die Parteikritiker organisierten eine Gegenveranstaltung – mit vergifteter …
AfD-Politiker spricht in Kürze in Dorfen: So organisiert sich ein heftiger Widerstand im Ort
„Ich lebe meinen Traum!“
Farbe, Licht und nackte Füße – das zeichnet das Bühnenbild der Musikerin Ama Pola bei ihrem CD-Release aus. Vor 200 Leuten stellte die Berglernerin ihre eigene Musik vor.
„Ich lebe meinen Traum!“
„Eine tote Innenstadt kann keiner wollen“
Die Digitalisierung stellt unsere Welt auf den Kopf. Neue Jobs, neue Geschäftsmodelle, neue Hobbys, Hoffnungen und Ängste – der Wandel ist überall spürbar. Wie verändert …
„Eine tote Innenstadt kann keiner wollen“

Kommentare