„Land unter“ - Gewitterfront rollt über Deutschland - Autofahrerin muss aus Geröllmassen gerettet werden

„Land unter“ - Gewitterfront rollt über Deutschland - Autofahrerin muss aus Geröllmassen gerettet werden
+
Geschafft: Im Hof der Mittelschule Altenerding wurde der Abschied der Absolventen gefeiert.

Entlassfeier an der Mittelschule Altenerding

Drei Einser-Absolventen und viele glückliche Gesichter

57 Absolventen haben an der Mittelschule Altenerding ihre Abschlusszeugnisse erhalten. Rektorin Karin Rausch freute sich über den Erfolg im schwierigen Corona-Jahr.

VON MICHAELE HESKE

Altenerding – Zu einer richtigen Familie sind die Absolventen der Mittelschule Altenerding im Laufe ihrer Schulzeit zusammengewachsen. Das merkte man bei der Entlassfeier im Schulhof deutlich. Zwar fand die Übergabe der Zeugnisse nicht wie sonst üblich im festlichen Rahmen statt, dafür war der Abschied aber umso herzlicher. Mit vielen guten Wünschen wurden die Schülerinnen und Schüler von ihrer Rektorin und den Klassenlehrern ins berufliche Leben verabschiedet.

„Ich hoffe, dass wir unseren Schülern die richtigen Skills für die weitere Ausbildung mitgegeben haben“, wünschte sich Rektorin Karin Rausch. Sie freute sich, dass es die 57 Absolventen so weit gebracht haben, gerade im schwierigen Corona-Jahr. „Wir hatten sehr viel Mühe, haben Kleingruppen, teilweise in sieben Schichten, unterrichtet. Es ist uns ganz gut gelungen.“ Auch wurden die Entlassschüler individuell betreut, bei Bewerbung und Vorstellungsgesprächen unterstützt.

Drei Mittelschüler haben mit einer Eins vor dem Komma abgeschlossen: Carl Ultsch (1,2), Simon Lenzer (1,7) und Paul Nitsche (1,8). Natalia Dabrowska und Nina Topentschik erreichten eine glatte Zwei.

Besonders geehrt wurden auch die Schulsanitäter und die Absolventen, die erst seit drei Jahren in Deutschland leben und mit Bravour den Qualifizierenden Hauptschulabschluss bestanden haben. Und natürlich die Sportlerinnen unter den Abschlussschülern, die den Freistaat Bayern beim Finale des Internationalen Bodensee-Schulcups im schweizerischen Balgach vertreten hatten und die mit einer Silbermedaille im Gepäck zurückgekehrt waren. „Ich wünsche mir, dass alle glücklich sind“, sagte Rausch.

Die Absolventen saßen zufrieden auf ihren Stühlen im Schulhof – freilich mit gebotenem Corona-Abstand, warteten gespannt auf die Übergabe ihrer Zeugnisse. Auf der Bühne spielte die Lehrerband „Country Roads“.

Eines der wichtigsten Ereignisse während der Schulzeit sei zweifellos die Abschlussfahrt nach Polen gewesen, erzählte Schulsanitäterinnen Letizia Schwebs, die ihren Lehrern nicht nur dafür dankte. „Corona kam uns beim Schüleraustausch mit der Partnerschule letztes Jahr Gott sei Dank nicht in die Quere“, freute sich Rektorin Rausch.

„Jeder weiß, wo es lang geht“, sagte Klassenlehrer Stefan Stangl zum Schluss. Und sein Kollege Florian Correns ergänzte: „Wir haben euch Werte mitgegeben. Helft weiterhin anderen Menschen, seid tolerant. Ihr habt schon während der Schulzeit gezeigt, dass ihr euch einsetzt.“

Alle Absolventen: Abdul Rahman Abdulkader, Leon Berisha, Vivien Bonde, Natalia Dabrowska, Bastian Fehlberger, Ali Ghiasy, Jana Glavicic, Korbinian Grüner, Medina Halimi, Hümeyra Hein, Max Hertel, Ayan Ibrahim, David Illek, Hana Kamal, Aleyna Kazan, Sophie Kern, Miriam Kocaman, Sarah Kolbe, Chiara Krista, Alina Kulik, Anna Lenzer, Simon Lenzer, David Shannon Locnikar, Sophia Mader, Chiara Marrazzo, Lukas Meixner, Bayse Milanova, Paul Nitsche, Lukas Oberpriller, Enis Öztürk, Christoph Pappert, Leonhard Plünsch, Adam Richter, Alexandra Ring, Alexis Ritsche, Melisa Rudaj, Alina Schindlbeck, Letizia Schwebs, Atilla Sengüler, Nico Sertl, Baris Sevis, Jan Sigulla, Furkan Sirin, Ardijan Sokoli, Laylat Stein, Florian Strohmeier, Fabian Szleter, Wiam Takruri, Stefan Tonevski, Nina Topentschik, Carl Ultsch, Aleyna Ünsal, Aleyna Uygun, Emin Velagic und Annika Wölfl.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erding: Neuer Wirt im Gasthaus Zur Post
Seit fünf Monaten ist das Gasthaus Zur Post in Erding geschlossen. Jetzt steht der neue Pächter fest: Mario Pianka. Der 33-Jährige will Ende Oktober wieder eröffnen.
Erding: Neuer Wirt im Gasthaus Zur Post
Solar-Pioniere in der Zwickmühle
Solar-Pioniere in der Zwickmühle
Horror-Unfall auf der B20: Vier junge Männer sterben beim Versuch nachts zu Überholen - Details zu den Opfern
In der Nacht auf Montag ereignet sich in Ascha (Landkreis Straubing-Bogen) ein schrecklicher Verkehrsunfall, der vier Leben kostet. Schuld ist ein missglückter …
Horror-Unfall auf der B20: Vier junge Männer sterben beim Versuch nachts zu Überholen - Details zu den Opfern
Strogen: Hochwasserschutzkonzept kommt bis Ende des Jahres
Strogen: Hochwasserschutzkonzept kommt bis Ende des Jahres

Kommentare