Erdinger Streifen stoppen berauschte Fahrer

Drogen und Alkohol am Steuer

  • schließen

Erding/Forstern - Der eine hatte Drogen konsumiert, der andere erheblich Alkohol getrunken. In diesem fahruntauglichen Zustand haben Beamte der Erdinger Polizei am Wochenende zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Polizeisprecher Michael Ströhlein berichtet, dass in der Nacht auf Samstag ein 20-jähriger Erdinger auf der Münchener Straße in Erding einer Routinekontrolle unterzogen wurde. Dabei wurden drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Ein vor Ort vorgenommener Schnelltest fiel hinsichtlich THC positiv auf. Der junge Mann musste seinen Wagen stehen lassen und zur Blutentnahme ins Klinikum. Er muss 500 Euro Strafe zahlen.

Sehr lange zu Fuß gehen muss auch ein Forsterner (51), der eine Nacht später auf der Hauptstraße seiner Heimatgemeinde gestoppt wurde. Zwei Promille Alkohol konnten ihm die Beamten nachweisen. Der Führerschein wurde sofort eingezogen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

A 92: Letzte Arbeiten an der Asphaltpiste
Spätestens Mitte November soll die A92 zwischen Moosburg-Süd und Erding fertig sein.  Vorerst ist die Fahrbahn Richtung München nur teilweise befahrbar.
A 92: Letzte Arbeiten an der Asphaltpiste
Die AfD punktet vor allem in der Innenstadt
Die AfD ist bei der Bundestagswahl auch in der Stadt Dorfen zweitstärksten Kraft geworden. Bemerkenswert: Vor allem in der Innenstadt konnte die Partei punkten.
Die AfD punktet vor allem in der Innenstadt
E-Autos parken gratis
Elektrofahrzeuge sollen in der Stadt Dorfen künftig kostenlos parken können.
E-Autos parken gratis
Stelldichein der ehemaligen Mitarbeiter beim Mayr-Wirt
Am Samstag den 28.Oktober findet ein Abschiedstreffen für alle ehemaligen Mitarbeiter des Gasthauses Mayr-Wirt in Erding statt.
Stelldichein der ehemaligen Mitarbeiter beim Mayr-Wirt

Kommentare