Erdinger Streifen stoppen berauschte Fahrer

Drogen und Alkohol am Steuer

  • schließen

Erding/Forstern - Der eine hatte Drogen konsumiert, der andere erheblich Alkohol getrunken. In diesem fahruntauglichen Zustand haben Beamte der Erdinger Polizei am Wochenende zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Polizeisprecher Michael Ströhlein berichtet, dass in der Nacht auf Samstag ein 20-jähriger Erdinger auf der Münchener Straße in Erding einer Routinekontrolle unterzogen wurde. Dabei wurden drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Ein vor Ort vorgenommener Schnelltest fiel hinsichtlich THC positiv auf. Der junge Mann musste seinen Wagen stehen lassen und zur Blutentnahme ins Klinikum. Er muss 500 Euro Strafe zahlen.

Sehr lange zu Fuß gehen muss auch ein Forsterner (51), der eine Nacht später auf der Hauptstraße seiner Heimatgemeinde gestoppt wurde. Zwei Promille Alkohol konnten ihm die Beamten nachweisen. Der Führerschein wurde sofort eingezogen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tanzen gegen den Krebs
Für junge, gesunde Menschen ist Krebs normalerweise kein Thema, das sie groß beschäftigt. Beim Dorfener Tobias Maier ist das anders. Der international erfolgreiche …
Tanzen gegen den Krebs
Gaudi mit Pater Paul und seiner „Gang“
Das hätte es früher nicht gegeben. Ein Pfarrer, der Motorrad fährt, in Facebook präsent ist und eine Rockband gründet. In Taufkirchen ist so was mittlerweile normal.
Gaudi mit Pater Paul und seiner „Gang“
Problemlöser in den Nachtstunden
Mister Zustellung gibt das Zepter ab: Manfred Rödel geht als Geschäftsführer der Zeitungsvertriebs GmbH Erding (ZVE) in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Heinz …
Problemlöser in den Nachtstunden
Freundin (10) der Stieftochter vergewaltigt
Ein 33 Jahre alter Erdinger steht im Verdacht, ein Kind nicht nur sexuell bedrängt und vergewaltigt, sondern es mit dem Tod bedroht zu haben. Nächste Woche beginnt der …
Freundin (10) der Stieftochter vergewaltigt

Kommentare