Polizei sucht Zeugen

Einbruchsversuch in Doppelhaushälfte

  • schließen

Erding - Gescheitert sind Einbrecher, die zwischen Freitagnachmittag und Samstagabend versucht hatten, in eine Doppelhaushälfte im Erdinger Norden einzubrechen.

Der Tatort befindet sich an der St.-Johannes-Straße. Nach Angaben der Erdinger Polizei gelangten der oder die Täter über eine Holz-Pergola auf den Balkon des Hauses. Dabei wurden mehrere Balken beschädigt. Die Einbrecher scheiterten jedoch an den heruntergelassenen Rollläden der Balkontüre. Unverrichteter Dinge zogen sie wieder ab. Auch wenn nichts entwendet wurde, den Eigentümern ist ein Schaden am Gebäude entstanden.

Wer im fraglichen Zeitraum Auffälliges beobachtet hat, möge sich unter Tel. (0 81 22) 96 80 an die Erdinger Polizei wenden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Treffpunkt und Einkaufsmeile
Seit 2014 betreibt das Bayerische Rote Kreuz (BRK) in Erding einen Shop. Jetzt kam ein zweiter in Taufkirchen dazu.
Treffpunkt und Einkaufsmeile
Vergewaltiger muss ins Gefängnis
Drei Jahre nach der Vergewaltigung einer 35-Jährigen aus dem östlichen Landkreis ist nun – zumindest juristisch – ein Schlussstrich gezogen: Ihr Ex-Lebensgefährte muss …
Vergewaltiger muss ins Gefängnis
Eine „mächtige Stimme“ für Forsterns Senioren
Die Generation 60plus hat in Forstern nun offiziell ein Sprachrohr. Am Mittwochabend wurde der erste Seniorenbeirat der Gemeinde gewählt. Dazu trafen sich 17 …
Eine „mächtige Stimme“ für Forsterns Senioren
A 94: „Ab nächstem Jahr wird es leichter“
Der Weiterbau der A 94 durch den Landkreis verläuft im Zeitplan. Im Gemeindegebiet von Buch am Buchrain wird heuer viel gebaut. Fertig werden soll die große Brücke über …
A 94: „Ab nächstem Jahr wird es leichter“

Kommentare