+
Über die Zusammenarbeit freuen sich Veronika Thalmeier-Dürheim, Clemens Thalmeier, Veronica Clemens, Manuela Schuster, Peter Mühlhofer, Helga Schuller und Petra Unterreitmeier vom Einrichtungshaus Thalmeier sowie Helma Wenz el, Schulleiterin des Anne-Frank-Gymnasiums, und Susanne Falkenstein, in der Schulleitung des Korbinian-Aigner-Gymnasiums sowie die Kunstlehrerinnen Heike Bildhauer und Margrit Hohenberger mit den ausstellenden Schülern.

Einrichtungshaus Thalmeier

Kunstausstellung Zwischenraum: Leere oder Gegenstand?

Schüler des Korbinian-Aigner-Gymnasiums und des Anne-Frank-Gymnasiums präsentieren ihre Kunstwerke im Einrichtungshaus Thalmeier. 

Erding – Die Kunstaddita-Kurse des Korbinian-Aigner-Gymnasiums und des Anne-Frank-Gymnasiums präsentieren derzeit gemeinsam ihre Werke im Einrichtungshaus Thalmeier. Es sind über 30 Schüler, die ihre Arbeiten zum Thema Zwischenraum ausstellen. Das Thema ist dabei weit gefasst und wird in den Techniken Zeichnung, Malerei und auch in plastischen Werken umgesetzt.

Was ist ein Zwischenraum, bedeutet er Leere oder ist er Gegenstand? Wie wirkt das Motiv auf den ihn umgebenden Raum? In einem sogenannten Kunstadditum wird besonders die fachpraktische Ausbildung, also das bildnerische Gestalten, in allen möglichen Formen eingeübt. Die Kursteilnehmer legen dann im Fach Kunst eine schriftlich-praktische Abiturprüfung ab. Im Laufe der zwei Jahre in der Oberstufe entstehen viele Arbeiten, die auch für Bewerbungsmappen für eine Ausbildung im künstlerisch-gestalterischen Bereich verwendet werden können. Das Einrichtungshaus Thalmeier bietet eine hervorragende Umgebung, die Kunstwerke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Denn dort finden sie in einer natürlichen Umgebung Raum.

Die Kunstwerke der Erdinger Gymnasiasten sind bis Mai diesen Jahres im Einrichtungshaus Thalmeier an der Haager Straße 10 in Erding während der Öffnungszeiten zu begutachten. red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gegen die Heimatzeitung: AfD-Drohung auf Facebook
Der Tag werde kommen, an dem ein Journalist „zur Rechenschaft gezogen wird“. Das schreibt der AfD-Kreisverband Erding auf Facebook – und meint damit den Redaktionsleiter …
Gegen die Heimatzeitung: AfD-Drohung auf Facebook
Ein Haus erzählt seine Geschichte
Erding – Es wiegt 1200 Gramm und ist 475 Seiten dick: „Ein Haus erzählt seine Geschichte“ heißt das Buch des Erdinger Geschäftsmanns Hermann Kraus. Nach seinem …
Ein Haus erzählt seine Geschichte
Die Vorreiter der Inklusion
Aufkirchen – Der Montessori-Verein Erding besteht jetzt 30 Jahre, und das hat er in der Schule in Aufkirchen groß gefeiert. Alle waren sie da: ehemalige Vermieter, …
Die Vorreiter der Inklusion
„Wohnraum ist die soziale Frage unserer Zeit“
Erding – Mit Wohnungen überbaute Großparkplätze, ein regionaleres Baurecht, weniger Auflagen bei Dämmung, Brandschutz oder Stellplätzen: Beim gut besuchten …
„Wohnraum ist die soziale Frage unserer Zeit“

Kommentare