Einsatz an der Rotkreuzsstrasse in Erding 

Frau vom Dach eines fünfstöckigen Hauses geholt

  • schließen

Gefahr im Verzug war am Donnerstagabend an der Rotkreuzstraße. Eine Frau hatte sich auf den Kamin eines fünfstöckigen Mehrfamilienhauses gesetzt.

Erding - Von dem Vorfall berichtet Konrad Ecker von der Erdinger Polizei. Ein Anwohner alarmierte die Polizei. Auch die Feuerwehr Erding rückte mit ihrer Drehleiter an. Da die Gefahr bestand, dass die Frau in die Tiefe springen könnte, stieg ein Polizist zu ihr auf. Ihm gelang es, die 21 Jahre alte Münchnerin davon zu überzeugen, mit ihm wieder herunterzukommen. Da eine weitere Selbstgefährdung nicht auszuschließen war, kam die junge Frau in ärztliche Obhut.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lindenallee: Landkreis will Grund für Nachpflanzungen kaufen
Im Thema Lindenallee ist weiter Bewegung. Nun hat eine Versammlung stattgefunden, in der die betroffenen Grundstücksanlieger mit Landrat Martin Bayerstorfer (CSU), …
Lindenallee: Landkreis will Grund für Nachpflanzungen kaufen
Motorradfahrer (24) stirbt bei Unfall
Ein schrecklicher Unfall erschüttert den Landkreis: Ein 24-jähriger Motorradfahrer prallt gegen einen Baumstumpf. Am Unfallort im Sollacher Forst kommt für den …
Motorradfahrer (24) stirbt bei Unfall
Wer zahlt jetzt für die Straßen?
Die CSU will die umstrittenen Straßenausbaubeiträge für Anwohner rückwirkend zum Januar 2018 abschaffen. Einige Bürgermeister aus dem Landkreis halten diese Entscheidung …
Wer zahlt jetzt für die Straßen?
In Altenerding baut jeder, was er will
Anarchie in Altenerding Süd: Dort scheren sich die meisten nicht um die Vorgaben der Stadt, wenn es um Zäune, Einfriedungen und Gartenhäuschen geht. Die Stadt streicht …
In Altenerding baut jeder, was er will

Kommentare