Einsatzbilanz der Erdinger Polizei

Drei Schlägereien und ein verletzter Polizist

  • schließen

Zu gleich drei gewalttätigen Auseinandersetzungen musste die Erdinger Polizei übers Wochenende ausrücken.

Oberkommissar Sandy Birkner berichtet, dass sich am Samstagabend am S-Bahnhof Erding zwei Asylbewerber in die Haare geraten seien. Beide bissen sich gegenseitig in den Arm, beide wurden angezeigt.

Wenig später eskalierte ein Streit vor der Disco an der Franz-Brombach-Straße. Eine Gruppe Jugendlicher fühlte sich von drei Besuchern provoziert. Erst pöbelten sie, dann prügelten fünf Jugendliche auf das Trio ein. Sie kamen verletzt ins Klinikum Erding. Wegen gefährlicher Körperverletzung wird ermittelt.

Kurz darauf bekam ein junger Polizeibeamter, der privat unterwegs war, vor einem Lokal in der Innenstadt mit, wie zwei Frauen von drei Männern belästigt wurde. Er eilte zu Hilfe. Ein Unbekannter rammte ihm mehrmals die Faust ins Gesicht. Der Täter flüchtete. Der Polizist musste in die Klinik. Zeugen sucht die Polizei unter Tel. (0 81 22) 96 80.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das Bierwunder von Erding
Das Starkbier St. Prosper aus der Erdinger Stiftungsbrauerei ist so stark, dass es sogar Zauberkräfte freisetzt. Dieses Gefühl beschlich zumindest so manchen Gast bei …
Das Bierwunder von Erding
Sattelzug-Fahrer übersieht Mofa
Dieser Unfall hätte viel schlimmer ausgehen können:
Sattelzug-Fahrer übersieht Mofa
Unbekannter will Mädchen ins Auto locken
Aufregung in Bockhorn: Eine Grundschülerin ist am Mittwoch von einem Mann in einem dunklen Auto durch die geöffnete Fahrertür angesprochen worden.
Unbekannter will Mädchen ins Auto locken
Burschen spenden
Der Burschenverein Eichenried spendet für „Licht in die Herzen“. 
Burschen spenden

Kommentare