Zum 1:1-Ausgleich schlägt in dieser Szene der Puck im Erdinger Kasten ein. Am Ende hatten die Gäste aus Landshut (rote Dressen) in der Bayernliga-Knabenpartie die Nase knapp vorne. foto: herkner

Eishockey - TSV Erding

Erdinger Eishockey-Knaben verlieren gegen den EV Landshut

Erding – Einen Eishockey-Krimi mit offenem Schlagabtausch lieferten sich die Knabenteams aus Erding und Landshut. Am Ende hatte in der Bayernliga-Qualifikationsrunde der Oberliga-Nachwuchs aus Niederbayern mit 6:5 Toren die Nase vorne.

Die Gastgeber aus der Semptstadt gaben von Beginn Vollgas und wurden in der 9. Minute mit dem Führungstreffer belohnt. Die Landshut forcierten nun das Tempo, scheiterten aber immer wieder am guten TSV-Keeper, den sie erst in der 18. Minute zum Ausgleich überwinden konnten.

Nach dem erneuten Führungstreffer in der 25. Minute versäumten es die Hausherren trotz vieler hochkarätiger Chancen, den knappen Vorsprung auszubauen. Selbst mehrere Überzahlspiele – die Landshuter gingen immer ruppiger und körperbetonter zur Sache – konnte der TSV nicht verwerten. Dies bestrafte der EVL mit zwei Treffern zum 3:2. Sekunden vor der zweiten Pause gelang den Erdingern aber noch der Ausgleichtreffer zum 3:3.

Auch im Schlussdrittel agierten beide Teams auf Augenhöhe. Die Young-Gladiators legten vor, die Niederbayern schlugen zur 5:4-Führung zurück. In Unterzahl mussten die TSV-Knaben sogar noch den Treffer zum 4:6 hinnehmen. Zwei Minuten vor Spielende schickte der Erdinger Trainer für den Goalie einen sechsten Feldspieler aufs Eis. Mit Erfolg, denn die Semptstädter verkürzten auf 5:6, doch zum Ausgleich reichte es für die Gastgeber nicht mehr.  jok

TSV-Tore: Pascal Steck 1/2, Reik Walter 0/1, Erik Modlmayr 2/1, Tobias Cramer 1/0, Hannes Hipetinger 1/0, Michael Borchert 0/1.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Nach dem Entwurf einer neuen Satzung müssen Bauherren in Berglern künftig noch mehr Stellplätze nachweisen.
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Gaudi mit Waschzuber und Liebestöter
Die Ortsbäuerinnen Sophie Angermaier aus Maria Thalheim und Bernadette Funk aus Fraunberg hatten zum gemütlichem Ratsch und Tratsch ins Gasthaus Stulberger in Maria …
Gaudi mit Waschzuber und Liebestöter
Ein Selfie mit dem Superstar
Über 10 000 Menschen bejubelten den britischen Superstar Ed Sheeran bei seinem Konzert in der Münchner Olympiahalle. Einem Erdinger Geschwisterpaar wird dieser Abend in …
Ein Selfie mit dem Superstar
Hartmaier gibt Vorsitz nach 32 Jahren ab
Beim Pastettener Krieger- und Soldatenverein geht eine Ära zu Ende. Hans Hartmaier, der 32 Jahre lang an der Spitze stand, gab sein Amt ab. Neuer Vorsitzender ist der …
Hartmaier gibt Vorsitz nach 32 Jahren ab

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare