+
11.000 Euro Schaden entstanden sind bei dem Serienunfall bei Eichenkofen.

18-Jähriger bremst in Kolonne zu spät

Serienunfall mit drei Autos und einem  Verletzten

  • schließen

Im Kolonnenverkehr gekracht hat es am Mittwochnachmittag auf der Straße von Eitting nach Eichenkofen.

Eichenkofen –  Laut Polizei musste eine 50-Jährige bremsen. Auch ein 58-Jähriger aus Bockhorn nahm den Fuß vom Gas seines Ford Fiesta. Nicht so reaktionsschnell war ein 18-Jähriger mit seinem 3er BMW als Letzter der Kolonne. Er fuhr dem Ford ins Heck, der wiederum auf den VW Tiguan geschoben wurde. Der Bockhorner zog sich leichte Verletzungen zu. Der BMW musste abgeschleppt werden. Auf 11 000 Euro beläuft sich der Schaden.  ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Publikumsliebling Äl Radicalo unterliegt dem Lokalmatador
Es war nicht der Tag des Äl Radicalo. Schon nach 90 Sekunden war alles vorbei: Der Oberneuchinger musste sich beim Burschenboxen in Anzing dem späteren Sieger im …
Publikumsliebling Äl Radicalo unterliegt dem Lokalmatador
Forstern stellt Baurecht in Tading wieder her
Als die Gemeinde Forstern in Tading einen alten Bebauungsplan aufgehoben hat, hat sie unbeabsichtigt auch Baurecht aufgehoben. Das stellt sie mit dem Bebauungsplan „An …
Forstern stellt Baurecht in Tading wieder her
Freisinger Grünen-Chef Wollschläger kandidiert für Langenpreisinger Gemeinderat
Anton Wollschläger ist Fraktionschef der Grünen im Freisinger Kreistag. Bei der Kommunalwahl 2020 will er auch in den Gemeinderat in Langenpreising.
Freisinger Grünen-Chef Wollschläger kandidiert für Langenpreisinger Gemeinderat
Neue Feuerwehrhäuser für Erding und Altenerding: Das sind die Standorte
Standorte für die neuen Feuerwehrhäuser für Erding und Altenerding sind fast fix. Für Altenerding hat die Stadt Grund gekauft, für Erding wird‘s wohl ein Neubau am …
Neue Feuerwehrhäuser für Erding und Altenerding: Das sind die Standorte

Kommentare