+
Nebel dürfte mit ursächlich für einen Verkehrsunfall im Nordosten Erding gewesen sein.

Beim Abbiegen Auto übersehen

Unfall im Nebel: Zwei Verletzte

  • schließen

Dichter Nebel hing am Donnerstag über Erding. War das ein Faktor, der bei Ammersdorf zu einem Unfall mit zwei Verletzten geführt hat?

Erding - Ohne auf die Vorfahrt zu achten, ist am Donnerstag gegen 14.30 Uhr ein Marzlinger (26) von Neuhausen kommend bei Ammersdorf (Stadt Erding) auf die Staatsstraße 2084 Erding–Dorfen abgebogen. Dabei übersah er vermutlich wegen Nebels den von rechts kommenden Wagen eines Dorfeners (84). Beim Zusammenstoß wurden der Verursacher und die Beifahrerin des Rentners leicht verletzt. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit 6000 Euro. Die Feuerwehr Erding rückte aus, um auslaufende Stoffe zu binden und die Straße zu sperren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis: 19 Neuinfektionen – Kurve flacht ab – Newsticker
Das Coronavirus breitet sich in Erding weiter aus. Mittlerweile gibt es 316 Infizierte im Landkreis – „nur“ 19 mehr als am Wochenende. Die Kurve flacht ab.
Coronavirus im Landkreis: 19 Neuinfektionen – Kurve flacht ab – Newsticker
Extrem hohe Infizierten-Rate: Corona-Hotspots in Oberbayern - Ministerpräsident Söder sichert Hilfe zu
Markus Söder sieht Erding als einen der bayerischen Hotspots der Corona-Krise an. Noch stärker betroffen ist auch Freising. Der Ministerpräsident sichert Hilfe zu.
Extrem hohe Infizierten-Rate: Corona-Hotspots in Oberbayern - Ministerpräsident Söder sichert Hilfe zu
Aufatmen in Isen: Namensfehler hat keine Auswirkungen
Mit 38 Stimmen Vorsprung gewann Irmgard Hibler die Stichwahl. 74 Stimmen waren ungültig. Doch der Namensfehler hatte keine Auswirkungen auf das Ergebnis.
Aufatmen in Isen: Namensfehler hat keine Auswirkungen
Covid-19 verschärft die Armut
Die Armut im Landkreis wird durch Corona massiv befördert. Viele Senioren sind betroffen, ebenso alleinerziehende Mütter.
Covid-19 verschärft die Armut

Kommentare