Bundesagentur für Arbeit
+
In Folge der Corona-Krise verlieren immer mehr Menschen auch im Landkreis ihren Job.

Aber noch hunderte offene Stellen - Lehrlinge auf der Suche

Arbeitslosigkeit im Juni weiter gestiegen

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Die Corona-Krise stellt für den Arbeitsmarkt im Landkreis eine immer größere Belastung dar. Die Arbeitslosigkeit ist seit April den dritten Monat in Folge gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr fällt die Steigerung noch deutlicher aus. Das teilte die Arbeitsagentur Freising am Mittwoch mit.

Erding - Im Juni stieg die Zahl der Erwerbslosen um 85 oder 3,9 Prozent auf 2258 Personen an. Die Quote liegt jetzt bei 2,7 Prozent, plus 0,1 Punkte im Vergleich zum Mai. Im Vorjahr waren es 1,7 Prozent. Im Mai meldete die Agentur 2173 Arbeitslose, im April 1968.

Im zu Ende gegangenen Monat meldeten sich nach Agenturangaben 496 Bürger neu oder wieder arbeitslos. Seit Jahresbeginn verloren 3817 Menschen ihren Job, 205 mehr als 2019.

Allerdings gelang es im Juni 412 Arbeitssuchenden, wieder einen Job zu finden. Im ersten Halbjahr wurden über die Agentur 2947 neue Arbeitsverträge unterschrieben, ein Minus von 584 im Vergleich zu 2019.

Auch der Stellenpool leert sich zusehends. Der Bestand offener Stellen ging um 29 zurück. Allerdings sind trotz historischer Wirtschaftskrise 632 Stellen nicht besetzt. Allerdings ging die Zahl freier Stellen um 258 im Vergleich zum Vorjahres-Juni stark zurück.

Bei den Lehrstellen wurden der Agentur seit Oktober 604 freie Plätze gemeldet. Im Juni waren noch 328 vakant. Die Berufsberatung nutzten 500 Jugendliche, 342 mit Erfolg.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall auf der B20: Vier junge Männer sterben beim Versuch nachts zu Überholen - Neue Details zu den Opfern
In der Nacht auf Montag ereignet sich in Ascha (Landkreis Straubing-Bogen) ein schrecklicher Verkehrsunfall, der vier Leben kostet. Schuld ist ein missglückter …
Horror-Unfall auf der B20: Vier junge Männer sterben beim Versuch nachts zu Überholen - Neue Details zu den Opfern
Es ging nur um eine Wasserflasche: Betrunkener schlägt Polizisten
Ein paar Flaschen Wein zu viel hatte ein Oberdinger Gemeindebürger intus, als er auf dem Freisinger Volksfest einen Polizisten schlug. Nun musste er sich vor Gericht …
Es ging nur um eine Wasserflasche: Betrunkener schlägt Polizisten
Roland Hefter und andere Heldenschweine: Hilfsorganisation in Moosinning gegründet
In Moosinning gibt es eine neue Hilfsorganisation: „Heldenschwein.de" sammelt mit einem Holzsparschwein Spenden für verschiedene Einrichtungen.
Roland Hefter und andere Heldenschweine: Hilfsorganisation in Moosinning gegründet
„Unterschätzen darf man mich nicht“
In die großen Fußstapfen von Franz Hofstetter tritt Stefan Haberl.
„Unterschätzen darf man mich nicht“

Kommentare