Polizeibeamte werden zweimal am Hauptbahnhof brutal angegriffen - Zeugen wählen Notruf

Polizeibeamte werden zweimal am Hauptbahnhof brutal angegriffen - Zeugen wählen Notruf
+
Die Polizei zieht auf der A92 regelmäßig Raser aus dem Verkehr.

Der Schnellste war mit 129 km/h mehr als doppelt so schnell dran

Jagd auf Raser in der Autobahnbaustelle

  • schließen

Viele Autofahrer ignorieren das Tempolimit in den A92-Baustellen. Die Autobahnpolizei greift durch.

Die A 92 ist zurzeit Großbaustelle, mehrere Abschnitte werden saniert. In den deutlich verschmälerten Fahrstreifen mit Leitplanken herrscht Tempo 60. Dennoch ereignen sich immer wieder schwere Unfälle. Dieses Limit kontrolliert die Verkehrspolizei Freising regelmäßig. 

Bei der jüngsten Kontrolle mussten zehn Autofahrer wegen Raserei beanstandet werden. Spitzenreiter war ein Auto, das mit 129 km/h bei erlaubten 60 km/h unterwegs war. Den Fahrer erwarten ein Bußgeld von 880 Euro, zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. Die Polizei appelliert an alle Verkehrsteilnehmer sich an die Geschwindigkeitsbeschränkungen zu halten. Eine Überwachung wird auch in Zukunft stattfinden, teilt Sprecher Thomas Jungmann mit.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleinkind sperrt sich selbst in Auto ein - Polizei kommt zu Hilfe
Beamte der Polizeiinspektion Flughafen München haben in einem Parkhaus ein Kleinkind aus einem Auto befreit. Der eineinhalbjährige Bub hatte sich selbst eingesperrt - …
Kleinkind sperrt sich selbst in Auto ein - Polizei kommt zu Hilfe
Kein Führerschein, keine Zulassung, dafür Alkohol im Blut
Ohne Führerschein, aber mit Alkohol im Blut hat ein junger Mann am späten Freitagabend einen Verkehrsunfall in Erding verursacht. Sein BMW war nicht zugelassen.
Kein Führerschein, keine Zulassung, dafür Alkohol im Blut
Das Geschäft mit der Wegwerfgesellschaft
250 Tonnen Speiseabfälle, bis zu 200 Tonnen Tierreste - und das täglich: In der Speisereste- und Tierkörperverwertungsanstalt Berndt in Oberding haben die 180 …
Das Geschäft mit der Wegwerfgesellschaft
Zeltlager der Wasserwacht: Im Schlauchboot werden alle gscheid nass
„Asterix und Obelix“ lautete das Motto beim Zeltlager der Wasserwacht Wörth. Nachtwanderung, Zaubertrank, Hinkelsteinwurf und eine Schlauchbootfahrt gehörten zu den …
Zeltlager der Wasserwacht: Im Schlauchboot werden alle gscheid nass

Kommentare