+
Eine 18-jährige Twingo-Fahrerin wurde durch Erding gejagt. 

Ausgebremst und bedrängt 

Hetzjagd durch Erding: Zwei BMW-Fahrer verfolgen junge Frau im Twingo

  • schließen

Eine junge Autofahrerin wurde in der Nacht auf Sonntag regelrecht durch die Erdinger Altstadt gejagt. Die Polizei sucht nach zwei BMW-Fahrer.

Erding - Sandy Birkner von der Polizei Erding teilt mit, dass die Hetzjagd kurz nach Mitternacht auf dem Rennweg begann. Eine 18-Jährige war mit Beifahrer in einem Renault Twingo unterwegs, als sich plötzlich von hinten ein BMW näherte. Über eine längere Distanz fuhr der BMW immer wieder dicht auf, überholte den Kleinwagen und bremste ihn aus. 

Plötzlich kam ein zweites Auto dazu, vermutlich ein 5er-BMW. Dessen Fahrer stellte ihn auf der Haager Straße quer und provozierte damit fast einen Unfall. Das Paar fuhr zur Polizei. Hinweise unter Tel. (0 81 22) 96 80 erbeten.

Großbrand in der Nacht in Dorfen: Halle wird ein Raub der Flammen

Ein Großbrand hat in der Nacht auf Sonntag zahlreiche Einsatzkräfte auf Trab gehalten. Die Flammen schlugen meterhoch aus einer landwirtschaftlichen Halle, berichtet Merkur.de.

Tragischer Unfall auf der Landstraße: Oma und Enkelin im Dunkeln frontal von Mercedes erfasst

Lebensgefährlich verletzt wurde ein Frau bei einem Verkehrsunfall auf einer Landstraße. Sie wollte mit ihrer Enkelin im Dunkeln die Straße überqueren, beide wurden von einem Mercedes erfasst

Mann und Frau liefern sich illegales Autorennen im BMW - was während der Fahrt passiert, ist einfach kurios

Ein Mann und eine Frau wurden von der Polizei bei einem illegalen Autorennen in je einem 1er BMW erwischt. Zeugen schilderten, was sich während der Fahrt unglaubliches abgespielt haben soll.

VW Arteon reißt Audi 100 auf - beide Oldtimer-Insassen sterben

Zwei Insassen eines Audi 100 sterben bei einem furchtbaren Unfall. Der Oldtimer kollidierte mit einem modernen VW Arteon.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

6000 Euro gespendet
Spenden in Höhe von 6000 Euro hat Himolla-Geschäftsführer Karl Sommermeyer an drei Einrichtungen in Taufkirchen verteilt. Jeweils 2000 Euro erhielten der Verein für …
6000 Euro gespendet
Berglern wieder ohne Wirt
Die Freude währte nur zwei Jahre: Am 11. November 2016 hatte Edith Pötzl die Sportgaststätte in Berglern übernommen, zum Jahresende ist schon wieder Schluss mit ihrer …
Berglern wieder ohne Wirt
Ideen zum Forsterner Dorfweiher
Beim Forsterner Dorfweiher steht eine Neugestaltung an. Derzeit ist er nur „eine leere Grube“, sagt Bürgermeister Georg Els.
Ideen zum Forsterner Dorfweiher
Historisches Aushängeschild glänzt wieder
Die 105 Jahre alte Vereinsfahne der Buchner Burschen hat eine ereignisreiche Historie. Nun wurde sie für 7200 Euro aufwendig restauriert. Der Gemeinderat unterstützt …
Historisches Aushängeschild glänzt wieder

Kommentare