+
Erneut musste das Gebiet rund um die Geislinger Änger gesperrt werden. Zum zweiten Mal binnen einer Woche war eine Weltkriegsbombe gefunden worden.

Sportpark-Baustelle in den Geislinger Ängern

Wieder Bombe entdeckt

  • schließen

Eine Woche nach dem Bombenfund auf der Sportpark-Baustelle in den Geislinger Ängern ist am Dienstag gegen 15 Uhr ein weiterer Sprengsatz aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Erding – Polizei, Feuerwehren und THW sperrten neben allen Zufahrten die gesamte Kleingartenanlage mitsamt des Biergartens Blumenhof sowie den Festplatz ab. Freibad und Sommergarten waren laut Polizei nicht betroffen. Gegen 16.30 Uhr rückten Experten an, die die 250-Kilo-Bombe erfolgreich entschärften. Sie dürfte 1944/45 von den Amerikanern abgeworfen worden sein. Ihr Ziel war der Fliegerhorst.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flughafen München: Flieger über Stunden am Boden - Passagier verliert Nerven
Teils tumultartige Szenen haben sich am Samstagmittag am Flughafen München in einer Maschine der türkischen Fluggesellschaft Sun Express abgespielt.
Flughafen München: Flieger über Stunden am Boden - Passagier verliert Nerven
Reif wie gelbe Bananen
Eine Entlassfeier ist für eine Schule immer etwas Besonderes. Für die Oberdinger Realschule ist es aber gefühlt noch einen Ticken besonderer. Erst der zweite Jahrgang …
Reif wie gelbe Bananen
Denkwürdiger Einsatz: Feuerwehrler müssen drei Kilometer zu Fuß gehen - und können dann nicht helfen
Über einen „Einsatz in noch nie dagewesener Art und Weise“ empört sich die Freiwillige Feuerwehr Eitting auf Facebook.
Denkwürdiger Einsatz: Feuerwehrler müssen drei Kilometer zu Fuß gehen - und können dann nicht helfen
Zwei Institutionen in den Ruhestand verabschiedet
Nach jahrzehntelangem „Wirken“ an der Grundschule St. Wolfgang haben Rektor Franz Finger und Bürgermeister Ullrich Gaigl „zwei Institutionen“ verabschiedet: Lehrerin …
Zwei Institutionen in den Ruhestand verabschiedet

Kommentare