+++ Eilmeldung +++

Schwerer Unfall auf A94: Kleintransporter rast in Sattelzug - Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerer Unfall auf A94: Kleintransporter rast in Sattelzug - Rettungshubschrauber im Einsatz
+
Diesen Verlauf hat die Corona-Pandemie seit Anfang März im Landkreis Erding genommen.

Sieben-Tage-Wert steigt weiter - auf jetzt 23,9

Corona: Acht neue Infektionen

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

In der Corona-Pandemie im Landkreis Erding steigt die Sieben-Tage-Inzidenz immer weiter an, befeuert durch deutlich mehr neue Covid-Infektionen als noch im Sommer.

Erding – Am Mittwoch lag der Sieben-Tage-Wert bei 23,9. Die acht neu bekannt gewordenen positiven Tests sind laut Landratsamtssprecherin Nicole Tietze den Gemeinden Forstern (4), Erding, Dorfen, Taufkirchen und Wartenberg (je 1) zuzuordnen.

Insgesamt haben sich nach Angaben des Gesundheitsamts seit März 916 Landkreisbürger mit der Lungenkrankheit infiziert. Die Zahl der Genesenen stieg um zwei auf 855. Aktuell gelten 50 Bürger als Sars-CoV-2-positiv.

Im Klinikum bleibt die Lage weiter ruhig. Nach wie vor befinden sich dort nur zwei Corona-Kranke, einer auf der Intensivstation.

An der zentralen Teststelle des Landkreises am Erdinger Schwimmbad wurde am Dienstag 152 Personen ein Abstrich genommen. In Summe sind es nun 10 753 Screenings, berichtet Tietze.  ham.

Auch interessant

Kommentare