+
Einbrecher treiben im Landkreis wieder verstärkt ihr Unwesen. Nutzen sie es schamlos aus, dass die Leute zu Hause bleiben?

Corona-Einsamkeit führt zu Straftaten

Einbrecher in vier Vereinsheimen

  • schließen

Die Einsamkeit der Vereinsheime in Zeiten der Corona-Bekämpfung ziehen Einbrecher an. Seit Mittwoch sind bei der Erdinger Polizei gleich vier Anzeigen eingegangen.

Erding/Berglern - So drangen Unbekannte in das Vereinsheim der Erdinger Fischer ein und erbeutete 30 Euro Bargeld. Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Euro. Beim Versuch, in die Räume des Surfclubs einzusteigen, scheiterten der oder die Täter. Die dritte Tat wurde in Berglern verübt. Mittels eines Klappstuhls ging die Glastüre zur Gaststätte zu Bruch. Die Einbrecher durchsuchten alle Räume, machten aber nur geringe Beute im Wert von 50 Euro. Der Schaden an der Tür beläuft sich laut Polizei auf etwa 3000 Euro. Auch das Vereinsheim der SpVgg Altenerding erhielt in dieser Zeit unliebsamen Besuch. Die Straftäter gelangten über ein Fenster in die Umkleide und leerten die Kassen des Sparerclubs. Auch hier beträgt der Schaden 3000 Euro. Hinweise unter Tel. (0 81 22) 96 80 erbeten. ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis: 19 Neuinfektionen – Kurve flacht ab – Newsticker
Das Coronavirus breitet sich in Erding weiter aus. Mittlerweile gibt es 316 Infizierte im Landkreis – „nur“ 19 mehr als am Wochenende. Die Kurve flacht ab.
Coronavirus im Landkreis: 19 Neuinfektionen – Kurve flacht ab – Newsticker
Bricht der Rathaus-Tunnel ein? Erding Jetzt und Grüne wollen Projekt kippen
Wegen der Coronapandemie wird es heuer wohl deutlich geringere Steuereinnahmen in den Kommunen geben. Erding Jetzt und Grüne wollen deshalb nun den Rathaus-Tunnel kippen.
Bricht der Rathaus-Tunnel ein? Erding Jetzt und Grüne wollen Projekt kippen
Ausbruch in Wartenberg: Lamas ignorieren Ausgangsbeschränkung
Einen Einsatz der eher ungewöhnlichen Art hatte die Wartenberger Feuerwehr am vergangenen Samstag: 26 Floriansjünger waren 40 Minuten lang damit beschäftigt, sechs …
Ausbruch in Wartenberg: Lamas ignorieren Ausgangsbeschränkung
Wegen Corona: Neubau  der B15-Isenbrücke frühestens 2021
Staus und weite Umfahrungen wegen der B15-Brückenbaustelle: Die Dorfener  hatten sich schon auf ein hartes halbes Jahr eingestellt. Doch  wegen Corona kommt jetzt alles …
Wegen Corona: Neubau  der B15-Isenbrücke frühestens 2021

Kommentare