Heftiger Regen löst Hangrutsch aus: Doppelhaus in Oberbayern von Erde verschüttet - Polizei mit Befürchtung

Heftiger Regen löst Hangrutsch aus: Doppelhaus in Oberbayern von Erde verschüttet - Polizei mit Befürchtung
+
Die Kurve der Gesenenen und Covid-19-Infizierten nähern sich wieder deutlich an.

681 bestätigte Fälle seit März

Corona: Eine Infektion übers Wochenende

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Die Corona-Pandemie läuft im Erdinger Land wieder in sehr ruhigen und geordneten Bahnen.

Erding - In den vergangenen drei Tagen ist im Landkreis Erding nur eine neue Infektion mit dem Corona-Virus bekannt geworden – aus Moosinning. Damit gibt es nun 681 bestätigte Fälle, teilt Landratsamtssprecherin Daniela Fritzen mit. Die Sieben-Tage-Inzidenz geht somit um zwei auf 4,3 Neuinfektionen pro 100 000 Euro Einwohner binnen einer Woche zurück. Keiner ist im Klinikum. Die Zahl der Genesenen stieg um eins auf 651. Als akut infiziert gelten damit 19 Landkreisbewohner. An der Screeningstelle wurden am Montag 72 Personen auf Sars-CoV-2 getestet. ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Sie wusste immer Rat“: Kinderpflegerin Anni Baumgartner geht in den Ruhestand
Nach 40 Jahren im Fraunberger Kinderhaus St. Florian geht die bei allen beliebte Kinderpflegerin Anni Baumgartner in den Ruhestand.
„Sie wusste immer Rat“: Kinderpflegerin Anni Baumgartner geht in den Ruhestand
Nein zur „Earth Night“
Zu teuer: Wörth und Walpertskirchen machen bei der „Earth Night" nicht mit.
Nein zur „Earth Night“
Oberhofer will „keine Schikanen“
Oberhofer will „keine Schikanen“
22 Pflegefachhelfer trotzen Corona
22 Pflegefachhelfer trotzen Corona

Kommentare