+
Stark beruhigt hat sich zuletzt das Pandemiegeschehen (blauer Balken). Doch bleibt das so?

Erneut mehr Covid-19-Patienten im Klinikum – Impffortschritt

Corona: Infektionen steigen wieder

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Ist es der Beginn der dritte Welle, die Virologen voraussagen? Übers Wochenende sind 29 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt geworden – so viele wie seit Wochen nicht mehr.

Erding – Zwar gibt das Robert-Koch-Institut die Sieben-Tage-Inzidenz nur mit 28,2 (Freitag: 26,8) an, allerdings sind hier die Neuinfektionen noch nicht berücksichtigt. Schon am Dienstag dürfte Erding den Grenzwert 35 wieder überspringen. Bundesweit beträgt die Inzidenz 61.

Zudem ist ein weiterer Anstieg der bekannt werdenden Ansteckungen zu erwarten. Denn seit Freitag wurden 766 Personen getestet. Dafür spricht auch der wieder steigende R-Wert an, der am Montag bei 1,10 lag. Zehn Infizierte stecken elf weitere Personen an. Damit nimmt das Pandemiegeschehen wieder an Fahrt auf.

Seit März sind nunmehr 5170 Infektionen bekannt. Die Zahl der Genesenen steigt um eins auf 4963. Aktuell gelten 118 Menschen als Sars-CoV-2-positiv, 27 mehr als am Freitag. Diese Zahlen nennt Landratsamtssprecherin Daniela Fritzen.

Auch im Klinikum Erding werden wieder mehr Covid-19-Patienten behandelt: zehn. Zwei liegen auf der Intensivstation, keiner muss beatmet werden. Und es gibt einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit der Pandemie. Ihr sind mittlerweile 89 Personen erlegen.

Zuversicht verströmen hingegen die Impffortschritte. 8579 Personen hat das BRK seit 27. Januar geschützt, davon 3079 bereits das zweite Mal. Allein am Freitag waren es 258 Dosen, 102 verabreichte das mobile Team in Heimen. 1229 Impfdosen wurden bisher in den Kliniken und Arztpraxen verimpft, so Fritzen.

Die pro Woche durchgeführten Impfungen steigen kontinuierlich an: Waren es in der Vorwoche noch 1140, haben allein vergangene Woche 1659 Personen eine Impfung erhalten. „Dieser Wert wird sich nochmals steigern: Das Impfzentrum bekommt in dieser Woche 2700 Dosen geliefert, so viele wie noch nie in einer Woche“, kündigt Fritzen an. Damit sind vor allem die besonders gefährdeten Hochbetagten zunehmend geschützt. Und am 1. März wird die zweite Impfstraße in der großen Turnhalle am Lodererplatz eröffnet.

Landrat Martin Bayerstorfer begrüßt die Entscheidung Markus Söders, auch Blumenläden und Gartenmärkte wieder zu öffnen. Das sei ein guter Weg, den auch Erding gehen wolle.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare