Einen flachen Verlauf nimmt die Corona-Pandemie derzeit im Landkreis Erding. Die roten Balken zeigen es.
+
Einen flachen Verlauf nimmt die Corona-Pandemie derzeit im Landkreis Erding. Die roten Balken zeigen es.

Corona-Zahlen vom 1. August 2021

Corona-Inzidenz im Landkreis Erding steigt auf 17,4

  • VonTimo Aichele
    schließen

Die Corona-Zahlen steigen auch im Landkreis Erding, aber noch auf niedrigem Niveau.

Erding – Sechs neue Corona-Fälle seit Freitag hat das Landratsamt Erding am Sonntag gemeldet. Die Zahl der bestätigten Fälle seit Beginn der Pandemie steigt damit auf 7113. Der jüngste Infizierte ist wieder zwei Jahre alt, der älteste 66. Die Fälle wurden in Erding (4) sowie Taufkirchen und Wörth (je 1) registriert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter: auf nun 17,4. Dieser Wert, der die Zahl der Neuinfizierten binnen einer Woche bezogen auf 100 000 Landkreisbürger angibt, hatte am Freitag bei 12,3 gelegen und vor einer Woche bei 10,9. Die Zahl der Genesenen steigt um vier auf 6.958. Damit gelten derzeit 36 Personen als infiziert. In Quarantäne befinden sich derzeit 108 Personen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare