Freiwillige Corona-Tests für Lehrkräfte in Niedersachsen
+
Zurzeit lassen sich vor allem Lehrer auf Corona testen. Sie wollen im Unterricht auf Nummer sicher gehen.

Zwei Infektionen am Donnerstag

Serientests bei Lehrern

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Obwohl seit Tagen die Zahl der Corona-Tests sehr hoch ist – zuletzt sogar dreistellig –, steigen die Corona-Neuinfektionen nach wie vor kaum an.

Erding – Am Donnerstag waren es 165 Abstriche vor allem bei Lehrern, die im Unterricht auf Nummer sicher gehen wollen. Auf der anderen Seite berichtet das Gesundheitsamt von erneut nur zwei positiven Tests – aus Moosinning und Walpertskirchen. Deswegen ist die Sieben-Tage-Inzidenz wieder rückläufig. Am Donnerstag betrug sie 11,6 Neu-Infektionen in einer Woche, bezogen auf 100 000 Einwohner. 34 Personen gelten derzeit als infiziert, keiner von ihnen liegt im Krankenhaus. 808 Fälle sind es insgesamt, die Zahl der Genesenen blieb mit 763 konstant.  ham

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kroatien-Urlaub zu Corona-Zeiten: Familie aus Bayern erhält Hassbrief - der Inhalt macht betroffen
Kroatien-Urlaub zu Corona-Zeiten: Familie aus Bayern erhält Hassbrief - der Inhalt macht betroffen
Krach um einen Straßenmusiker
Krach um einen Straßenmusiker
Lehrerin an Gymnasium mit Corona infiziert
Lehrerin an Gymnasium mit Corona infiziert
Flughafen München: „Wie das gehen soll?“ - Passagier verwundert über Schild - Airport reagiert
Flughafen München: „Wie das gehen soll?“ - Passagier verwundert über Schild - Airport reagiert

Kommentare