+
Das Corona-Virus hält die Menschen im Landkreis Erding weiter auf Trab. Immerhin: Am Sonntag ist eine leichte Entspannung eingetreten.

Landesamt für Gesundheit

Corona: Sieben-Tage-Wert am Sonntag leicht gesunken

  • Hans Moritz
    vonHans Moritz
    schließen

Gute Nachrichten von der Corona-Pandemie im Landkreis Erding. Der Sieben-Tage-Index ist übers Wochenende leicht gesunken.

Das Landesamt für Gesundheit  (LGL)gab ihn am Sonntagabend mit 58,6 an. Am Freitag war er noch bei 60,1 gelegen. Das Landratsamt teilt den aktuellen Wert wieder am Montag mit. Dennoch wird auch am Wochenende gearbeitet. Der leichte Rückgang muss nicht zwangsläufig auf eine Entspannung hindeuten. Denn die zentrale Screeningstelle am Erdinger Schwimmbad ist nur von Montag bis Freitag geöffnet. Allerdings dürften in den Sonntagswert Zahlen eingeflossen sein, die in der jüngsten Statusmeldung noch nicht enthalten waren. Das LGL macht keine Angaben, wie viele Neu-Infektionen seit Freitag dazugekommen sind. Allerdings fallen die Montagswerte wegen der nicht geöffneten Teststelle oft geringer aus als unter der Woche.

Weiterhin gilt: Über dem Erdinger Land leuchtet die rote Corona-Ampel. Das heißt: Sperrstunde ist um 22 Uhr. Danach gibt es keinen Alkohol mehr, öffentlich darf auch keiner mehr verkauft werden. An privaten Treffen dürfen maximal zwei Hausstände oder fünf Personen teilnehmen.

Landrat Martin Bayerstorfer hat am Sonntag mitgeteilt, dass an den Grundschulen im Unterricht keine Maskenpflicht gilt, ebenso wenig wie auf belebten Plätzen, wie der Erdinger Innenstadt. ham

Auch interessant

Kommentare